Montag, 5. März 2012

Dreharbeiten auf Schloss Marienburg





Ich hätte euch wirklich sehr gerne von den Dreharbeiten auf Schloss Marienburg berichtet und euch auch einige der vielen, vielen Fotos gezeigt, die wir dort während der Aufnahmen von den Schauspielern und dem Kamerateam gemacht haben.

Doch leider wurde uns mehrfach und sehr energisch von mehreren wichtigen Leuten des Aufnahmeteams mitgeteilt, dass wir "in Teufels Küche" kämen, wenn wir die Fotos, die wir am Set gemacht haben, irgendwo veröffentlichen würden. Weil diese Märchenmenschen bestimmt ganz genau wissen, wie man jemanden in die Küche des Teufels bugsiert, bin ich mit meiner Berichterstattung im Blog deshalb etwas vorsichtig geworden.

Wen's jedoch außer Rick noch interessieren sollte, wie die Aufnahmen waren und wie die Schauspieler aussehen, den verweise ich gerne auf einen offiziellen Beitrag über die Filmaufnahmen, der an Dario's zweitem Drehtag aufgenommen wurde und auf youtube veröffentlicht worden ist. (Und wer sehr gute Augen hat und ganz genau hinsieht, der kann Knecht Dario auch einmal ganz klein im Hintergrund erkennen.)




Mein jüngerer Sohn Leonard ist ganz enttäuscht und traurig: Letzte Woche Dienstag hätte sein Dreh auf Schloss Hämelschenburg sein sollen. Ich hatte mich schon gefreut, dass wir nun auch das zweite Schloss in unserer Nähe kennen lernen werden. Doch leider wurde uns ganz kurzfristig am Nachmittag vorher abgesagt. Das Aufnahmeteam hatte entschieden, auf den Dreh mit den drei Kindern aus Schlechtwettergründen ganz zu verzichten. Wie ärgerlich: Wir mussten extra vorher zum Arzt und ein Attest besorgen, und zur Schule, eine Sondererlaubnis einholen. Der ganze Aufwand mit den Fotos, den Formularen und die Ausgaben für das Attest waren nun für nichts gewesen. Aber da kann man nichts machen, so ist das wohl im Filmgeschäft . . . *grummel*

Kommentare:

Traudi hat gesagt…

Das Schloss ist für mich als SchlossSpross interessant. Werde gleich mal googeln, um Näheres davon zu erfahren.
Und für Euch ist dies sicherlich ein schönes Erlebnis, bei den Dreharbeiten mit dabei zu sein. Sowas hat man ja nicht alle Tage.
Ich wünsche Euch weiterhin viel Spaß. Du wirst sicher noch davon berichten.

Viele liebe Grüße
Traudi

♥Bea♥ hat gesagt…

Hallo Raphaela,
das hört sich ja super an, ich wünsche euch weiterhin viel Glück und vor allem sehr viel spaß,
lg bea

Sabrina hat gesagt…

Hallo,
schön, daß du trotzdem weiter berichtest. Und Schade, daß dein Kameraaffe nicht zum Einsatz kam. Ich hab jetzt das Video geguckt, aber dein Knecht ist mir irgendwie entgangen. Schreib mal die Zeit dabei, dann seh ich ihn vielleicht auch.

LG Sabrina

Svanvithe hat gesagt…

Schade, dass es mit der Filmkarriere von Leonhard nicht klappt, liebe Raphaela. Aber vielleicht ergibt sich ja für ihn in Zukunft etwas Anderes. Denn ich finde ihn absolut kameratauglich.

Allerbeste Grüße

Anke

Pamela hat gesagt…

Da hat man so ein schönes Schloss fast vor der Haustür und ich war bis jetzt erst einmal Nachts da, wo man nichts gesehen hat. Ich werde es auf jedem Fall in diesem Jahr bei Tageslicht nachholen. Vielen Dank für die tollen Bilder, die haben mich echt neugierig gemacht.
LG Pami
Vielleicht können wir ja mal hinlaufen (15,2 km eine Strecke ) ;-)

hexhex-design hat gesagt…

Das sieht ja schön aus, die beiden Türme mit den Spiralstützen wie aus dem Märchen sieht es dort aus. So gut erhalten. Ich werde mal googlen ob mehr Bilder zu sehen sind. Ich wünsche Euch weiterhin Spaß dabei, auch wenn es nicht immer so geht wie man sich das wünscht.
LG Lesley

Dana Craft hat gesagt…

öööööööhm, also ich hab' ihn nicht gesehen ☺ aber wunderschöne bilder von einem wunderschönen ort - ich hätt grad lust auf schlossreise ☺ grüessli, dana