Donnerstag, 3. März 2011

DA LACHT DIE PFANNE!!


Herr M. hat mich wieder glücklich gemacht, und ich schmelze dahin, wie die Butter in meiner Pfanne!

Meine traurige Pfannen-Geschichte von gestern ist ihm so ans Herz gegangen, dass Herr M. sich hat erweichen lassen und nun endlich seinen blöden Code rausgerückt hat.


Aber ich muss ihn in Schutz nehmen, denn in Wirklichkeit wollte Herr M. nicht euch austricksen, sondern jemand ganz anders. Ich bin ein Dummerchen, denn ich hätte es wissen müssen — war ich doch im letzten Jahr mit Gartenfreundin Gabi zu Gast bei einem ganztägigen Seminar über Internet-Marketing, und gleich im ersten Vortrag wurde uns zwei Stunden lang und breit erklärt, wie man die große Maschine, die so vieles sucht und findet, überlisten muss. Ich hatte euch doch versprochen, dass der Herr M. ein Guter ist!

Und jetzt stellt euch mal vor, was ich ihm gestern Abend (nach unserer Zeitrechnung) entlocken konnte: Seinen richtigen Nachnamen! Ich hatte ja geglaubt, dass die da in der Promo-Abteilung alle "Martin" heißen, doch das konnte unser kleiner Pfannenfreund nicht auf sich sitzen lassen.

Als ich ihn dann ergoogelt hatte, konnte ich es nicht glauben! Und weil ich so kritisch bin, musste der Herr E. noch einen "Persönlichkeitstest" über sich ergehen lassen. Den hat er prompt mit Bravour bestanden. (Es sei denn, er kennt einen technischen Trick, wie er diesen Test hätte bestehen können, ohne in Wirklichkeit der zu sein, der er vorgibt zu sein . . . aber das ist für mein vom Braten-, Koch- und Backdampf vernebeltes Hausfrauenhirn zu kompliziert . . .)

Herr M., Herr E. hat mir erlaubt, euch allen seine Bratpfannen-E-Mail-Adresse zu geben — und ich versichere euch eines: Wenn ich euch den Link zu seiner Homepage verraten habe, dann werdet ihr alle nichts anderes mehr als das schmutzige Wort schreiben wollen!

PFAAAAAAAAANNNNNNNEEEEE!!!!

Also Mädels, wem von euch er noch nicht von sich aus das verlockende Pfannen-Verlink-Angebot gemacht, der kann sich von mir gerne seine Mail-Adresse anfordern. Aber um eines bitte ich euch: Seid nett zu ihm! Denn er ist doch noch sooooo jung und braucht das Geld . . . ;-)

Ach so, ich habe ja noch den Link zu Herrn E. vergessen . . .
Hier, hört mal, wie schön der Martin singen kann!

Lieber Martin, ich wünsche Ihnen ganz viel Erfolg — und ganz viele willige Blogger-Damen, die nun das schmutzige Wort für Sie verlinken möchten.

P.S.: Für diese "Schleichwerbung" kriege ich nichts extra von ihm, das habe ich ganz freiwillig und mit großer Freude gemacht! Und ich muss jetzt mal wieder was tun, nämlich Spargel-Tarzan malen, denn der singende Pfannenmann hat mich ganz schön von der Arbeit abgelenkt und mir die Ohren verdreht!
Und während ich so am Zeichentisch sitze, singt Martin für mich "What have I done this time . . ."

Kommentare:

amtolula hat gesagt…

Ich muss grad lachen. Mußte ich doch, als ich Deinen post las, die ganze Zeit an Spongebob denken :o)
Ich freu mich für Dich, dass es nun doch geklappt hat.
GGLG Tanja

Fadequeen hat gesagt…

Pfaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnneeeeeeeeeeeeeee, Pfaaaaaaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnneeeeeeeeeeeeeeeeeeeee ;)

grins , liebe Raphaela , ich danke dir dafür das du nicht einfach nur wie viele andere vor dir, das ganze akzteptiert haben, sondern das du gaaaaaaanz tief in herrn M. Leben nachgeforscht hast ;)

grins und nun schnell eine Mail schreiben und pfaaaaaaaaaaaaaaaaane Verlinken ;)

Raphaela hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Raphaela hat gesagt…

@Tanja: Spongebob arbeitet doch in der "Krossen Krabbe"!

@Sandra: Ich fürchte, du musst dich noch ein bisschen gedulden. Der Junge schläft bestimmt noch. :-)

3. März 2011 11:35

Fadequeen hat gesagt…

Wieso schlafen gehts dem noch ? wenn ich ihm schreibe wird geantwortet und nicht geschlafen , griiiiiiiiiiiins ;) na dann gedulde ich mich halt

meine traumwelt hat gesagt…

musste die letzten tage doch sehr schmunzeln über deine berichte und habe voller neugier heute morgen schon nach dir und herrn M. ausschau gehalten ;-)
ein schönes happyend!
lg, kirsten

ille* hat gesagt…

@ Raphaela: Du kennst dich mit Spongebob aus??? Ich bin entzückt! :-D

huntjeblöm hat gesagt…

Hallo Raphaela,

vielen Dank für deinen kurzweiligen Post!

Liebe Grüße,
Britta alias huntjeblöm

simpleSimplie hat gesagt…

Na, dann ist die Welt ja wieder in Ordnung :o)

LG,
Petra

Fadequeen hat gesagt…

Huhu

eeerrr hat mir geschrieben, und nun ratet was ich als nächstes machen werde ????????????????

Liebs gruessli
Sandra

Raphaela hat gesagt…

Au Weia, Sandra, bestimmt wird dir bald ein trauriges Missgeschick mit deiner Pfanne passieren, was? War er nett zu dir?

Fadequeen hat gesagt…

Ja sehr nett, und wisst ihr was, ich weiss was das ihr nicht wisst ;)

Er ist .... na wer hats erfunden ;)

Ein schweiiiizzzzerrrr!!!! grööööööööööööööööööhl ;)

Sandra hat gesagt…

Das ist nicht wirklich ein und dieselbe Person, oder?! Wenn man so singen kann, muss man doch keine Pfannen verkaufen...
Naja, wenigstens kannst du deine Familie wieder anständig bekochen.
Liebe Grüße
Sandra