Donnerstag, 8. November 2012

Nicht nur auf dem Papier . . .

. . . geht's bunt zu.

Teil II: Alle Konturen mit dem Tuschefüller dünn nachgezogen. Nun kommt die Farbe ins Spiel.


Auch das Drumherum ist ein wildes Durcheinander.


Langjährige Verfolgerinnen kennen meinen unordentlichen Arbeitsplatz vielleicht schon von hier.

Kommentare:

Geli hat gesagt…

...wunderschön entwickelt sich dein Motiv Raphaela, mit den Farben und das Thema sieht toll aus...

lG Geli

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Huuu - es wird - und in was für einem Tempo... Ich bleib am Ball - äh Blog. LG Elke

Dana Craft hat gesagt…

hach, ich liiiiiebe solche bilder von arbeitsplätzen! echt und unverblümt, kreativ weil chaotisch - wie frauen werken und wirken eben! ☺
grüessli, dana

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Raphaela,

toll, wie du das hinbekommst. Ich mag deine Figuren und Bilder. Das wird eine fröhliche Truppe, genau wie es zum Fasching sein soll.

Deinen Arbeitsplatz finde ich großartig. So muss eine kreative Ideenschmiede aussehen.

Allerbeste Grüße

Anke

hexhex-design hat gesagt…

Das sieht schön aus. Ich arbeite noch gerne mit Copicstiften, die halten ewig, ich habe immer noch die Stifte vom Studium. Du hast alles was das Herz begehrt schon auf den Tisch gestellt. Da bekomme ich richtig Lust malen.
LG Lesley