Dienstag, 11. Dezember 2012

Weihnachtsdorf Barsinghausen

Letzten Sonntag und Montag jeweils von 13 Uhr bis 19 Uhr in Hütte Nr. 1 im Weihnachtsdorf in Barsinghausen bei klirrender Kälte die Beine in den Bauch gestanden.


Die Geschäfte liefen leider sehr schleppend.


Was bei einem derartigen Besucheransturm, wie hier auf den Bildern zu sehen ist, aber eigentlich auch kein Wunder ist.



Die beiden kleinen Sockenwolle-Teddyzwillinge in Lila und Grün-Gelb haben ein neues Zuhause gefunden. Mein Toybox SnowmanRudi the Red-nosed Teddybear und seine drei Brüder sind noch zu haben.


Kommentare:

hexhex-design hat gesagt…

Respekt liebe Raphaela, bei so einer Kälte könnte ich das nicht machen, ich bin sehr verfroren. Die Bären sind ja alle so süß, der weiße sieht so kuschelig weich aus. Hast Du wenigstens von Deinem Honig verkaufen können?
LG Lesley

Lehmi hat gesagt…

Oh ja, da war ja echt der Bär los :-)

Bei dem Schneefall am Sonntag haben sich die Kunden im warmen Wohnzimmer vermutlich sicherer gefühlt.

Schade für euch ...

LG Lehmi

Sheepy hat gesagt…

Hier war am Sonntag auch tolale Flaute wegen des Schneesturms. Da kann man einfach nix ändern. Trotzdem hattest du einen schönen Stand
LG Sheepy

Sabrina hat gesagt…

Schade, hattet ihr wenigstens einen Wärmestrahler?
Ich hätte dir auch gerne schon gesagt welche Dosen es gibt, hab aber noch keine Antwort von meiner Freundin erhalten. ich meld mich
LG Sabrina

Raphaela hat gesagt…

@Lesley: Ich habe nur ein paar wenige Gläser verkauft.

@Sabrina: In der Hütte hatten wir einen kleinen Heizlüfter, den ich von zu Hause mitgebracht hatte. Der kam gegen die Kälte leider nicht genügend an.

Viele Grüße an euch alle,
Raphaela