Freitag, 7. Dezember 2012

Schneemann


Zum Bauen eines Schneemanns reicht der Schnee
im Garten noch nicht aus –
einen Schneemann zu stricken geht immer!


Hier findet ihr die kostenlose Anleitung
für den "Toybox Snowman" von Jean Greenhowe.

Kommentare:

Sheepy hat gesagt…

Mit roter Nase..hihihi...ja auch bei uns würde der Schnee längst nicht reichen. Tolle Idee.
LG Sheepy

Raphaela hat gesagt…

Hallo Sheepy,
eigentlich ist die Nase orange. Das sieht hier auf den Fotos vielleicht ein bisschen anders aus, als in Echt.
Viele Grüße,
Raphaela

schöngeist for two hat gesagt…

wie süss dieser Schneemann!
also Orange sehe ich auch die Nase!

Lieben Gruss Elke

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Ist doch ne Karotte - oder???
Wenn ich den doch schon viel eher gesehen hätte... Wieviele hätt ich schon machen können. Die ganze Familie hätt welche bekommen! Super Süß!
LG Elke

Raphaela hat gesagt…

Hallo Elke,
ja, das ist eine Möhren-Nase. Du hast doch bis Weihnachten noch Zeit, der ist schnell gestrickt, das schaffst du noch! :-) Bei den kostenlosen Anleitungen von Jean Greenhowe in ravelry sind weiter unten auch so kleine Figuren, die "Rainbow Babies", die sind auch sehr süß — und noch schneller gestrickt. Die habe ich auch schon mal gestrickt. Vielleicht kannst du die zu kleinen Schneemännern abwandeln, das ist ja die gleiche Grundfigur.
Viele Grüße,
Raphaela

hexhex-design hat gesagt…

So ein schöner Schneemann, der sieht so toll aus, da werde ich mal nach der Anleitung schauen, danke.
Ein schönes Wochenende liebe Raphaela und der Honig schmeckt mir immer noch :0)
LG Lesley

hexhex-design hat gesagt…

Gerade habe ich die Anleitung sehen, Deine Version mit der Nase gefällt mir besser.
LG Lesley

Raphaela hat gesagt…

Hallo Lesley,
ja, jetzt wo du es geschrieben hast, da ist es mir auch aufgefallen, dass mein Schneemann bei all den Schneemännern, die da bei ravelry in den Projekten gezeigt sind, der einzige mit einer Möhren-Nase ist. :-) Ich habe den schon vor langer Zeit mal gestrickt. Der steht bestimmt schon zwei oder drei Jahre lang bei mir im Schrank rum. Da wusste ich jetzt gar nicht mehr, dass ich die Nase abgewandelt hatte. Neulich habe ich zufällig diese Anleitung in ravelry gefunden, da dachte ich mir, ich könnte den ja dort auch mal in den Projekten zeigen. Die Anleitung hatte ich damals von der Internet-Seite von Jean Greenhowe runtergeladen. Ihre Strick-Püppchen und den ganzen Schnickschnack von ihr finde ich total süß! Leider sind meine Kinder und meine Nichten schon zu groß, sonst würde ich noch mehr nach ihren Anleitungen stricken. Die Wende-Puppen finde ich zum Beispiel auch klasse!
Viele Grüße,
Raphaela

hexhex-design hat gesagt…

Da sind ja auch ganz schöne Puppen zu stricken. Kimberly ist aber auch schon aus dem Alter raus. Sie näht nur noch für ihre zwei großen Waldorfpuppen Kleider. Wer weiß wie lange noch? Gerade habe ich von Deinem Sommerhonig in meine warme Milch getan, ich muss mich erneut bedanken bei Dir und Deinen Bienen, der schmeckt auf diese Art ganz toll!
LG Lesley

Andrea hat gesagt…

och der ist ja mal süß. Sehr schön.
LG Andrea

beby-piri hat gesagt…

dein süsser Kerl ist zum anbeissen, pass nur auf, dass er dir nicht davon läuft, mit seinen Beinen, herzlich piri

Svanvithe hat gesagt…

Heute sehe ich erst deinen genialen Schneemann, liebe Raphaela. Ach, ist der zum Knuddeln.

Fröhliche Grüße

Anke