Sonntag, 6. Januar 2013

Für die Gecko-Frecko-Testhäklerinnen

Zunächst möchte ich mal ganz herzlich als 9. Frecko-Häklerin die liebe Sheepy im Team begrüßen! Ich freue mich sehr, Sheepy, dass du mithäkeln möchtest, und dass sich die Gecko's nun auch bei dir auf der Insel ansiedeln werden. :-)

Beate ist ja schon fleißig am Häkeln, und da tauchte gestern die Frage nach den Noppen auf. Falls ihr anderen auch nicht so genau wisst, wie diese Noppen gehäkelt werden, habe ich hier mal ein paar erklärende Fotos von meinen Fingern während des Häkelns machen lassen.

So werden die Noppen auf Frecko's Rücken gehäkelt:

1.) Nach der ersten Luftmasche häkelst du 3 Stäbchen in eine Einstichstelle, und zwar direkt in die darauffolgende Masche, die nun dran ist. (Die Luftmaschen vor und nach den Stäbchen sind nur dafür da, um den Höhenunterschied zwischen den festen Maschen und der Noppe zu überbrücken. Sie schweben in der Luft, zählen nicht als Maschen mit und werden in den darauffolgenden Runden übersprungen.)


2.) Dann ziehst du die Häkelnadel aus der Schlinge heraus . . .


3.) . . . und stichst ins erste der 3 Stäbchen oben wieder ein.


4.) Nun nimmst du die Schlinge mit der Nadel wieder auf.


5.) Hole den Arbeitsfaden mit der Nadel . . .


6.) . . . und ziehe ihn durch beide Schlingen hindurch.


7.) Ziehe den Faden fest an, damit die Noppe schön buschelig wird. Drücke die Noppe dabei nach außen. (Um den Höhenunterschied zwischen der Noppe und den folgenden festen Maschen wieder nach unten zu überbrücken, kommt nach der Noppe die zweite Luftmasche.)

Auf dem Bild siehst du schon die nächste feste Masche, die nach der Luftmasche in die Reihe gehäkelt wird.


8.) So sieht die fertige Noppe von oben gesehen aus.


Die 4er Noppe, die später gehäkelt werden soll, funktioniert genauso, jedoch mit 4 statt mit 3 Stäbchen.

Alles klar?
Falls ihr noch Fragen zur Anleitung haben solltet — oder Fehler findet: Ihr könnt mich immer gerne anmailen oder, wenn es euch lieber sein sollte, auch gerne anrufen (allerdings das dann bitte nicht jederzeit, sondern nur tagsüber.)

Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Häkeln!
Hat inzwischen noch jemand von euch angefangen, oder häkelt Beate bisher noch alleine?

Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Hallo Raphaela,
schöne Detailfotos habt ihr gemacht.
Ich werde anfangen sobald das Päckchen da ist :-)
Ich freu mich schon.

Auf den "Schildchen" auf den Schuhen steht oben: zur Taufe
und unten: Annika
Das hab ich mit so Fasermalern auf Lebensmittelbasis geschrieben. Geht ganz gut wenn die Blütenpaste trocken ist.

Und das Problem auf dem Dorf zu wohnen hab ich auch, bei dem Lied kann ich mitsingen. Bei uns hat die Post auch von 12 bis 14 Uhr Mittagspause.
Dein Paket ist aber auch unterwegs.

Gestern hab ich beim Jahresanfangsräumen noch ein paar Reste Sockenwolle gefunden. Hättest du die haben wollen? Du hast doch mal danach gesucht?!

Ich weiß jetzt wo sie sind, falls du sie möchtest.

LG Sabrina

harzifant hat gesagt…

Ach, die Noppen-Anleitung ist toll. Ich habe noch nicht angefangen, den Gecko zu häkeln, da ich zuerst noch ein paar andere Projekte beenden muß. Aber nach ganz viel Strickerei habe ich zumindest schon mal wieder die Häkelnadel geschwungen - ich kann es noch ;-). Herzliche Grüße, Andrea

Raphaela hat gesagt…

Hallo Sabrina,
es ist nicht so, dass ich die Wollreste unbedingt brauche — aber ich kann auch niemals nein sagen, wenn mir jemand welche anbietet. Was meinst du, warum sich hier so viel (und bei meiner Mutter noch viel mehr) angesammelt hat? Meine Mutter und ich lieben es, Wolle und Wollreste zu horten. Bevor du sie also in die Altwollsammlung schmeißt, hebe sie bitte auf, und wenn wir das nächste Mal was dealen, dann könntest du sie ja mitschicken. Ich LIEBE Wollreste, und ganz besonders Sockenwollreste! :-)
Liebe Grüße,
Raphaela

Raphaela hat gesagt…

@Andrea und Sabrina: Danke für das Lob. Ich werde es an den Fotografen weitergeben. Die Fotoaufnahmen mussten wir übrigens zweimal machen . . . ähm, räusper . . . bei der ersten Serie habe ich später beim Bilderbearbeiten gesehen, dass meine Fingernägel ganz dreckig aussahen . . . das wollte ich unbedingt noch korrigieren, und in Photoshop retuschieren hätte mir zu lange gedauert. ;-)

Beate Heinz hat gesagt…

Hallo Raphaela,
super Noppen Anleitung, ich komme auch jetzt zurecht:-)
Der Gecko wächst und wird schon sehnsüchtig von meiner großen erwartet:-)
lg bea

Raphaela hat gesagt…

Von mir auch, Beate! :-)
Ich bin schon sooooo gespannt, wie deiner aussieht.
Schönen Sonntag noch,
Raphaela

Perlenhuhn hat gesagt…

Hach, ich bedaure jetzt total, dass ich mich nicht als Testhäklerin "beworben" habe. Ich hatte Angst, es zeitlich nicht hinzukriegen, weil ja nicht genau klar war, wie groß das Projekt ist. Jetzt bitzelt es mich auch total in den Fingern. Scheint ja ein wirklich ulkiges Tierchen zu werden.

VG, Steffi

Sheepy hat gesagt…

Ich habe schon angefangen, aber nur mit Strumpfwolle und daist mir da irgendwie zu klein. Die Noppen (Dank für diese Anleitung) hatte ich auch anders, weil ich auch nicht wusste, naja nun suche ich noch einmal dickeres Garn. Mein Nachteil beim Häkeln, ich muss mich da so irre konzentrieren, geht nicht mal so nebenbei.
Freue mich trotzdem und wünsche dir eine schöne Woche.
LG Sheepy

Eusebia Blumenstengel hat gesagt…

Huhu Frau Blumenbunt,
vielen lieben Dank für die detailierte visuelle Anleitung des Knubbels...! Ich bin begeistert! So...und nun hoffe ich mal, dass ich richtig gucken konnte..wenn nicht leiste ich jetzt schon Abbitte.: Wieviel Wolle brauch ich denn?? kann ich nirgendwo finden...
Herzensgruß
Frau Blumenstengel

Raphaela hat gesagt…

Liebe Eusebia,
die Wollmengenangabe habe ich bewusst nicht mit in die Anleitung reingeschrieben, weil es egal ist, WELCHE Wolle du nimmst, bzw. wie groß das Viech hinterher ist. Von der dicken Baumwolle, aus der ich das erste Tier gehäkelt habe, braucht man etwa 4 Knäuel (187 Gramm), und von der Sockenwolle, aus der der kleine Bruder gehäkelt wurde, habe ich knapp 50 Gramm gebraucht. Du kannst natürlich auch gut Resteverwertung machen, indem du mehrere Farben mischt und z. B. einen geringelten Gecko häkelst.
Viel Spaß,
Raphaela