Dienstag, 8. Januar 2013

Gestern fiel der Startschuss . . .

. . . für mein Gartenjahr 2013!

Der Mondkalender sagte mir, dass gestern bis 21 Uhr eine gute Zeit zum Aussäen von Blühpflanzen sei, und deshalb habe ich die Gelegenheit genutzt und die Samen meiner Tränenden Herzen, eine meiner Lieblingsstauden, ausgesät.

Seite 2 aus Grünschnabel 2-2012
(Hier findest du das ganze Heft zum Runterladen.)

"Der günstigste Zeitpunkt für die Aussaat ist von Dezember bis Februar." — Hier mehr über die Anzucht des Tränenden Herzens.

Eine Samenportion ist bereits auf dem Weg zu Anke ins schwanenweiße Haus. Falls noch jemand von euch Interesse daran hat: ein paar Samen habe ich noch übrig.

Die nächste optimale Mond-Aussaatphase für Blühpflanzen ist von Donnerstag, den 24. Januar 2 Uhr bis Freitag, 25. Januar, 21 Uhr. Ich hab' noch immer keine Ahnung, ob da was dran ist, aber schaden kann es sicher nicht, wenn ich mich danach richte.

Kommentare:

mamalu-und-lu hat gesagt…

Ja, das Tränende Herz, wirklich schön, aber ist sie nicht giftig??

Sollte sie nicht giftig sein, dann hätte ich gerne welche von deinen Samen....
LG, Christina

Raphaela hat gesagt…

Hallo Christina,
ich hab' mal gegoogelt. "Zu erwähnen ist noch, dass das Tränende Herz giftig ist, aber kaum zu Vergiftungen führt, weil der gefährlichste Teil der Pflanze im Boden ist (Wurzeln)"
Wovor hast du Angst? Dass sich deine Kinder vergiften, oder Haustiere?
Viele Grüße,
Raphaela

Beate Heinz hat gesagt…

Hallo Raphaela,
wenn noch samen da ist würde ich auch gerne etwas nehmen.
Hast du es direkt in den garten in die Erde gesät?
lg bea

Raphaela hat gesagt…

@Christina: Okay, schicke ich dir zu.

@Beate: Ja, sind noch welche übrig. Schicke ich dir. Ich ziehe sie im Haus vor. Wie bei den Dahlien im letzten Jahr, in meinen "Spezial-Zimmergewächshäusern", in denen vorher Fleisch oder Weintrauben drin waren. :-)
Willst du auch wieder Dahlien-Samen haben?

Viele Grüße,
Raphaela

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Raphaela,

nicht nur die Samentütchen sind am Sonnabend gut gelandet, nein auch die Frecko-Anleitung nebst Wollladung für "meinen" Ecki. Ich habe schon mal testgelesen und freue mich aufs Häkeln. Die Noppen kann ich bereits, insofern kann ich loslegen.

Wenn Ecki fertig ist, gibt es natürlich eine Info und Fotos usw.

Danke noch einmal für alles und herzliche Grüße

Anke

Raphaela hat gesagt…

Liebe Anke,
schön, dass alles angekommen ist. Auf eure Geckos bin ich schon sowas von gespannt. Beate ist ja auch schon fleißig am Häkeln, und ich glaube, Sheepy hat auch schon angefangen. Das wird ja eine bunte Truppe! Ich freu' mich drauf!
Viele Grüße,
Raphaela

Beate Heinz hat gesagt…

Hallo Raphaela,
oh wie schön:-)
ja sehr gerne, für Dahlien habe ich vorm haus dann Platz:-)
Nachher kommt noch ein Bild vom Gecko, bin noch nicht fertig aber zeigen kann ich ja mal:-)
lg bea

Raphaela hat gesagt…

Oh ja gerne, zeig' doch mal deinen Gecko! :-)
Dahlien-Samen packe ich dir mit rein, ist zum Aussäen aber noch zu früh.
Gruß,
Raphaela

Eusebia Blumenstengel hat gesagt…

Oh. Da hats mich eben emotional ganz schön aus den Socken gehauen. Ganz übergerascht bin ich- denn das tränende Herz war die Lieblingsblume meiner Mutter und grad stellte ich fest, dass sie dies Jahr schon 20 Jahre nicht mehr hier ist *schluck* vielleicht ein guter Anlass. Falls du also noch ein paar Samen hast, ich hätt sie gern.
Herzensgruß
Frau Blumenstengel

Raphaela hat gesagt…

Na klar, schicke ich dir zu. Hast du ein Impressum mit Adresse auf deiner Seite? Wenn nicht, dann bitte deine Adresse per Mail an mich, dann packe ich sie dir gleich ein. Und entschuldige bitte, dass ich dich emotional aufgewühlt habe.

Eusebia Blumenstengel hat gesagt…

Ach du Liebe- ich freu mich sehr darüber. Sowohl über die Saat als auch über die Aufwühlung. Gefühle zulassen ist immer Anlass zur Freude. Also: Danke! Adresse kommt per mail... oh und morgen gehts los mit dem Gecko...

Sabrina hat gesagt…

Hallo,
heute morgen war der Götterbote bei unseren Nachbarn und hat ein Paket abgegeben :-)
Ich werde gleich heute Abend starten.
Danke auch für den Honig. Hatten wir nicht zwei Gläser gesagt?
Ich hab mich aber auch über das dritte gefreut. Den gibt es morgen zum Frühstück.
Und meine Kinder freuen sich über die poppis.
Ich werde über Fortschritte berichten und mir gleich nochmal die Noppensache angucken.
Bis dann
Sabrina

hexhex-design hat gesagt…

Das ging ja schnell, schon züchtet man schon wieder Pflanzen und Blumen. Ich werde mit dem Garten in diesem Jahr später anfangen, da ich noch keine Zeit habe. Bin gespannt, wie die tränenden Herzen rauskommen. Ich werde ganz viel Kapuziner Kresse züchten.
LG Lesley

Dana Craft hat gesagt…

auf jeden fall ist da was dran!
mein grossvater war gärtner, der hat immer gewusst, ob abnehmende oder zunehmende mondin ist und sich immer danach gerichtet, bei allen gärtnerischen tätigkeiten! er hat immer auswendig gewusst, welche mondphase welche wirkung auf saatgut, pikierung oder schnitt von welcher pflanze hat...

ich schulde dir immer noch eine antwort: mit (unfreiwilligen) selbstversuchen habe ich vor einigen jahren heraus gefunden, dass es mit der mondin zusammenhängt, wenn die haarfärbung mit henna (bei gleicher anwendung und gleicher einwirkzeit wie immer) sehr unterschiedlich ausfiel: bei vollmondin kaum farbe angenommen, bei neumondin flammend rot - irgendeine frisöse hat mir mal erklärt, dass die kraft des haars mit den mondphasen wandert, von den spitzen zu den wurzeln und umgekehrt - bei vollmondin steckt die kraft in der wurzel, bei neumondin in der spitze - ergo: wenn du bei neumondin die haare schneidest, ist die kraft eines mondes weggeschnitten und das haar muss sich erst regenerieren - die haare wachsen langsamer, der glanz ist futsch...

klingt "spanisch"? bei mir ist's so - probier's doch aus... ich freu mich auf deinen erfahrungsbericht ☺
grüessli und viel erfolg mit deinen tränenden herzen ☺ dana

Dana Craft hat gesagt…

kann es sein, dass es auch weisse tränende herzen gibt? oder habe ich eine schräge züchtung gesehen? sehr edel sehen sie aber in weiss aus!!!
grüessli, dana

Beate Heinz hat gesagt…

Hallo Raphaela,
herzlichen Dank für die Samentütchen die heute wohlbehalten bei mir angekommen sind:-)
lg bea

Nicky hat gesagt…

Hallo Liebe Raphaela
Ich würde gern auch Samen vom Tränenenden Herz nehmen,wenn Du noch ein paar übrig hast,jetzt habe ich ja einen richtigen Garten und wüßte schon einen schönen Platz dafür.Ich freue mich über alle möglichen Samen die ich dann aussähen kann und meinen Garten dann verschönern,mich kribbelt es schon richtig in den Fingern im Garten los zu legen aber das dauert leider noch.

Liebe Grüße Nicky

beby-piri hat gesagt…

auch mein Herz schlägt für das trändende Herz, liebgruss Piri

Nicky hat gesagt…

Hallo Raphaela
Deine Samen sind bei mir angekommen,freue mich rießig darüber,dankeschön auch für die Extra Zugaben,da werde ich dann in ein paar Tagen loslegen,berichte dann wieder darüber.
Liebe Grüße Nicky

Hans hat gesagt…

Ich habe ja nichts gegen den Mondkalender, doch man sollte auch auf den normalen Kalender sehen, denn ich sehe es nicht als sehr sinnvoll, wenn man im tiefsten Winter schon mit der Aussaat beginnt. Lichtmangel macht sich in der Regel auch bemerkbar und diesen kann der liebe Mond nicht ausgleichen.
Ich würde daher sagen, dass man solche Dinge mit beiden Augen betrachten sollte.

Euer Dahling Hans

Raphaela hat gesagt…

Liebster Hans,
Mondkalender hin oder her: "der günstigste Zeitpunkt für die Aussaat des Tränenden Herzens ist von Dezember bis Februar." :-))

Es wird sich zeigen, ob diese Angabe richtig ist oder nicht. Bisher hat sich noch nichts gezeigt in meiner Aussaatschale. Es geht doch nichts über die Dahliensamen, die schon nach 2 bis 3 Tagen kommen.

Viele Grüße,
Raphaela