Mittwoch, 6. Februar 2013

"Haben Sie Schielaugen?" . . .

. . . fragte ich Frau Mahnke, Inhaberin der "Bärenhöhle, am Telefon.

Das war kein boshafter Telefonstreich — ich bin tatsächlich auf der Suche nach passenden Augen für das mysteriöse Geheimprojekt in Ferkelrosa. Denn der Prototyp ist nun fertig, fehlen nur noch die Augen.


Frau Mahnke sagte mir, sie habe nicht nur Schielaugen, sondern auch noch jede Menge anderer Augen, und deshalb habe ich mich heute Vormittag mit meiner Mutter in der Bärenhöhle getroffen, um diverse Augen anzuprobieren.

Suchbild: Wer entdeckt Frau Mahnke?


Leider, leider fand ich jedoch trotz der großen Auswahl nicht genau die Augen, die mir vorschwebten. Trotzdem haben wir den kompletten Bestand der einigermaßen akzeptablen Augen aufgekauft und dafür ganze 2 Euro ausgegeben. :-) Dafür haben wir Frau Mahnke aber über eine Stunde lang von der Arbeit abgehalten und dabei ständig "Ah" und "Oh" geschrien, weil sie sooooo süße Bärchen und allerlei anderes Getier in ihrem Laden hat.

Liebe Frau Mahnke, vielen Dank für die ausführliche und geduldige Beratung! Wenn das Ferkelrosane ein Bär geworden wäre, dann hätten wir ganz sicher bei Ihnen die richtigen Augen gefunden. Und wenn ich keine besseren finden sollte, dann nehme ich Ihre Augen.

Allen Bären- und sonstigen TierliebhaberInnen empfehlen wir ganz dringend einen Besuch in der Bärenhöhle in Hannover-List!


Wer nicht selber nähen mag, der findet hier
auch jede Menge fertiger Tierchen.







Wer es noch nicht mitbekommen haben sollte: Krümelmonster hat ihn inzwischen wieder rausgerückt, die leichtbekleideten Jünglinge tragen ihre Brezel aber noch immer ohne den goldenen Keks. Meine Mutter meinte, der müsse erst noch auf DNA-Spuren untersucht werden, bevor er wieder aufgehängt werden kann. Ja, so wird's wohl sein.


Kommentare:

hexhex-design hat gesagt…

Meine Güte, das ist wahrlich eine Bärenhöhle, die Frau Höhnke hinter der Vitrine bärenmäßig ausgestattet hat. Da findet man alles fürs Bärenherz denke ich.
Die kleinen Bärchen über dem Schaf gefallen mir besonders gut. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche nach Schielaugen :0)
LG Lesley

Perlenhuhn hat gesagt…

Boah, das nenn ich mal ne Bärenhöhle!

Du häkelst/strickst ein schielendes Riesenmonster, was?

Nur gut, dass ich nicht neugierig bin ;-)

VG, Steffi

Sabrina hat gesagt…

Das sieht aber gemütlich aus in der Bärenhöhle. Ist echt schade, daß wir so weit weg wohnen.
LG Sabrina

Lehmi hat gesagt…

Stimmt! Die Bärenhöhle MUSS man einfach mal besucht haben (und dann immer und immer wieder *g*)

Sag mir mal, warum ich jetzt immerzu an schielende Hühneraugen denken muss ... :-/
(und wie sehen die aus?)

krümelige Grüße Lehmi

die Malerin hat gesagt…

Was für ein Laden, da geht einem das Herz auf.

Liebe Grüße Lydia ♥♥♥

Svanvithe hat gesagt…

Uff, liebe Raphaela, was für ein Paradies für Bärchen und ihre "Macherinnen". Das gehen einem echt die Augen über. Schade, dass du die absolut passenden Teile für dein Projekt nicht gefunden hast. Aber ich denke, du machst das Beste draus.

Allerbeste Grüße

Anke