Sonntag, 18. Juli 2010

Flohmarktschnäppchen!

Bevor wir uns heute Vormittag auf den Weg zum Flohmarkt gemacht hatten, habe ich noch schnell einen Wunsch ans Universum geschickt: "Bitte lass' mich dort eine Kardiermaschine finden, zu einem echt günstigen Schnäppchenpreis."

Vielleicht habe ich den Wunsch nicht eindeutig genug formuliert, oder das Universum weiß nicht, was das für ein Gerät ist, denn es schickte mir keine Kardiermaschine, dafür aber dieses wunderschöne Spinnrad, gleich an einem der ersten Flohmarktstände.

Nach einigem Zögern, Zaudern und Überlegen, weil ich ja schon eines zu Hause und ein zweites im Dauerverleih habe, konnte ich dem Angebot des Verkäufers aber nicht wirklich lange widerstehen. Er kam mir nämlich sehr entgegen und hat es mir dann zu einem echten Schnäppchenpreis überlassen. Am Ende habe ich genauso viel bezahlt, wie ich gerne für die Kardiermaschine vom Universum bezahlen wollte.

Zu Hause angekommen, habe ich es erstmal gründlich sauber gemacht und gerichtet, denn anscheinend wurde damit schon seit längerem nichts mehr gesponnen. Die Lederverbindungen waren total spröde, und mussten zum Teil ersetzt werden. Dann noch alles schön eingefettet, und als Antriebsriemen fürs Probespinnen habe ich erstmal provisorisch ein pinkfarbenes Topflappengarn aus Baumwolle genommen.

Zuerst hat es ein bisschen rumgezickt, und für mich war es sehr ungewohnt, nur noch mit einem Fuß treten zu müssen. Aber schließlich hat's dann geklappt und ich konnte einen gleichmäßig dünnen Faden spinnen. Es ist schon komisch, dass das linke Bein plötzlich arbeitslos ist und so ganz unbeteiligt daneben steht.

Ich habe richtig gemerkt, wie sich das alte Spinnrad gefreut hat, dass es wieder zum Einsatz kam. Es schnurrte, und schnurrte, und schnurrte . . .



Hat jemand von den erfahrenen Spinnerinnen unter euch einen Tipp für mich, wofür dieses Ding hier auf dem Bild zu gebrauchen ist? Das ist das Teil, was ihr im ersten Bild oben links sehen könnt. Wird da die zu verspinnende Wolle drauf befestigt, oder soll da die fertig gesponnene Wolle von der Spule drauf gewickelt werden?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich würde mich beim Spinnforum anmelden und dann mal fragen.
http://www.handspinn-forum.de/forum/index.php?sid=a6b6647f034787f9f5d966320023c364
Gruß
Annise

Anonym hat gesagt…

Feines Teil. Auf welchem Flohmarkt gibt es solche Schätze?
Fragt sehr neugierig
Elfi

Raphaela hat gesagt…

Hallo Elfi,
freut mich, dass es dir gefällt. Das habe ich in Hemmingen auf dem real,—Parkplatz-Flohmarkt entdeckt. Komm' doch auch zu Pina's nächstem Spinntreffen, dann könnte ich es mitbringen und dir persönlich vorstellen. ;-))
Viele Grüße, Raphaela

scrittore hat gesagt…

Also, wenn mich die Erinnerung an meine Großmutter nicht täuscht, müßte das der Spinnrocken sein, auf dem die unversponnene Wolle sitzt.
Aber ohne Gewähr und Pistole


ciao und liebe Grüße

scrittore