Dienstag, 17. August 2010

Apfel im Glas


Zu was für 'nem Quatsch ich mich doch durch diese Bloggerei verleiten lasse — als hätte ich nix Besseres zu tun . . . ;-) 

Am letzten Mittwoch wurde hier von Frau Gretelies und HannaPurzel zu einem  "Themenbilder-Event" aufgerufen. Das erste Thema war "Apfel im Glas". Bevor es morgen ein neues Mittwochs-Thema zum Fotografieren gibt, wollte ich mich doch unbedingt noch mit meinem Apfel-im-Glas-Foto daran beteiligen.

Ohne mich aus der Apfelmasse hervorheben zu wollen — und ganz ehrlich: Ich hatte echt keinen Apfel mehr im Haus! Echt wahr! Ich dachte, 'ne Banane müsste es doch aber stattdessen auch tun, oder?

Ab morgen halte ich mich dann an die Spielregeln, versprochen! ;-)

Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Schönes Foto hast du da gemacht.
Ich überlege auch mitzumachen, bin aber so fotografieruntalentiert. Ich seh mir erst das neue Thema an und entscheide dann.
LG Sabrina mit extedise

Torsdag 1952 hat gesagt…

Nun ein ganzer Apfel hätte auch nicht hinein gepasst, also alles Banane.

... und nur so zum Kommnetar bei Herrn M: Es gibt uns schon in der deutschen Bloglandschaft, zwar seltener als im Ausland. Kreuzstich oder ähnliches lerne ich nicht, aber bloggen werde ich weiterhin.

Grüsse aus Westfalen

Raphaela hat gesagt…

@ Sabrina: Ja, mach' da mal mit morgen. Zu Frau Gretelies bin ich übrigens über dein Blog gestoßen. Danke für den Link. Den Tipp zu ihrem Blog bekam ich auch schon von Uli von SIENNA-Handarbeiten, die Frau Gretelies wohnt nämlich in Hannover-Linden, wo ich auch mal gewohnt habe.

@Torsdag 1952: Ich habe noch mehr Gläser im Schrank, da hätte ich schon ein passendes gefunden — nur einen Apfel, den konnte ich auf die Schnelle leider nicht mehr auftreiben.

Und vielen Dank für deinen Hinweis mit den bloggenden Herren — wenn ich mir so die Liste deiner Blogs, die du verfolgst, genau anschaue, dann sind Herr M. und du ja bei weitem nicht die einzigen beiden. Wie kommst du denn bloß auf Kreuzstich? Hast du den Eindruck, alle Bloggerinnen zeigen ihre Kreuzstiche?

Gruß von Raphaela

P.S. an Sabrina: JIPPIH, JETZT KANN ICH ES AUCH VORHER SEHEN! Es ist "matedis". Sonst kommt es immer erst, wenn ich auf "veröffentlichen" klicke.

Joosie hat gesagt…

Huhu,

das ist wirklich ein tolles Foto !!

Besonders die Bläschen sehen super aus !

LG,

:)

Renate hat gesagt…

Es gibt Bilder und Fotos, die wecken Assoziationen.
D.h. man kann dazu so eine eigenen Gedanken entwickeln, z-B. ob eine Banane im Sprudelglas erotisch wirkt oder sich fragen aus welchem Grund diese Banane ausgerechnet in einem Glas Mineralwasser steckt.
Wenn dieses Foto dann noch sehr ästhetisch fotografiert ist, wie bei dir, bist du auf dem Weg, ein sehr künstlerisches Foto erstellt zu haben, das in jeder Fotogalerie eine sehr gute Resonanz bekommt.

Gratuliere, gut gemacht - und weiter so.....:-)))))
LG renate

Renate hat gesagt…

...was ich noch dazu sagen wollte:
Normalerweise stellt man sich eine andere Szene vor als die, innerhalb du die Banane gesetzt hast.
Das wäre ein Stilleben, ein Früchte-Arrangement oder eine Bananenstaude ect.

d.h. du hast sie in einem ungewöhnlichen Umfeld fotografiert - was den Betrachter zunächst überrascht.

Hoppla, denkt der sich, warum ausgerechnet eine ungeschälte Banane in meinem Glas mit Mineralwasser? - und schön schlägt die Fantasie Purzelbäume - wenn man Fantasie hat.

Aber so ist das nun mal in der Kunst:
Nie ist ein Bild eindeutig, das als künstlerisch eingestuft wird......und in Museen und Galerien hängt.
ich erlebe es oft wenn ich in Museen Menschen beobachte, die sich zu den Bildern so ihre eigenen Gedanken machen....:-)