Dienstag, 14. Dezember 2010

Entwürfe für Poppi-Buch Nr. 43 — Teil I

Falls ihr euch schon fragt, warum ich hier in den letzten Tagen so wenig gebloggt habe — ich arbeite gerade an den ersten Skizzen für die nächste Ausgabe vom Poppi-Buch. Das wird die Ausgabe 43, und sie soll im nächsten Jahr, Ende Januar, gedruckt werden.

Die Illustrationen entstehen in drei Schritten: Zuerst mache ich gaaanz grobe Scribbles, mit dem Grafik-Tablett, direkt am Rechner, um die auf den Seiten verteilten Texte herum.
Die sehen dann so aus:



Obwohl sie nicht danach aussehen, aber diese Entwürfe sind für mich der schwierigste Teil der Arbeit. Hier muss ich mir überlegen, wie ich den Text aufteile und anordne, was ich zeichne, in welchen Größen, Perspektiven und Positionen.

Erst, wenn diese Grob-Entwürfe für alle Seiten fertig sind, kommen die Vorzeichnungen mit Bleistift auf Zeichenkarton, meist auf den Rückseiten von Aquarellpapier. Diese Bleistiftzeichnungen werden dann eingescannt und dem Kunden/Auftraggeber zur Freigabe zugemailt.

Nachdem die Bleistiftzeichnungen (hoffentlich ohne Änderungen) freigegeben worden sind, fange ich mit den Reinzeichnungen an. Das ist dann ein langwieriges, aber rein meditatives Vergnügen, denn die schwierigste Arbeit ist ja mit den Vorentwürfen und deren Freigabe schon erledigt. :-)

Kommentare:

Sandra hat gesagt…

Vielen Dank für den Einblick in deine Arbeit, ich finde das total spannend!
Liebe Grüße
Sandra

Dana Craft hat gesagt…

das sieht ja wieder mal spannend aus, liebe raphaela :-) herzliche grüsse, dana

Hans hat gesagt…

Ein vorhandenes Thema optisch umzusetzen, ist ja noch verhältnismäßig einfach, doch neue Geschichten in Wort und Bild zu machen, da müssen schon sehr kreative Leute am Werk sein. Und du Raphaela, bist eine von den wenigen echten Künstlerinnen.

Respekt, Respekt
Hans

amtolula hat gesagt…

Hallo liebe Raphaela,
habe eben Deinen Bären beim Schneeroserl entdeckt und von Ihr Deine Bedienungsanleitung bekommen. Werde mich auch mal an einem Bären versuchen...bei 4 Kindern findet sich bestimmt ein Abnehmer.
Vielen herzlichen Dank dafür.
Alles Liebe
Tanja

P.S. Hab mich bei Dir als Leserin eingetragen, hier gefällt´s mir, ich komm jetzt öfter.