Montag, 13. Dezember 2010

Rudi, the Red-nosed Teddybear

Nachdem Frau Fadequeen ihn am heutigen Tag in ihrem Blogventskalender präsentiert hat, darf ich ihn euch nun wohl auch endlich zeigen, meinen Rudi mit der roten Nase.

Gehäkelt aus 100%!!! kuschelichst weicher und blütenweißer Angorawolle, die dem ollen Etikettchen nach bestimmt schon uralt sein muss. Das Angorakaninchen, das dafür seine Haare gelassen hat, schwebt bestimmt schon gaaaanz lange im Kaninchen-Himmel . . . :-)


Wenn ihr wissen wollt, wie es zu Rudi gekommen ist, dann könnt ihr euch hier im Blogventskalender von Frau Sandra Fadequeen die Geschichte dazu durchlesen. Und morgen darf ich wieder ein Säckchen ihres halben Adventskalenders abschneiden, den ich für das Bild des kuscheligen Rudi von ihr geschenkt bekommen habe.
Danke schön, liebe Sandra! :-)

Kommentare:

Fadequeen hat gesagt…

Gern geschehen, er ist soooo kuschelig, wann immer ich dieses Bild sehe, stelle ich mir so einen Bären in Kindergrösse also so ca 1 meter hoch vor und wie schön es sein würde damit zu kuscheln ;)

habe ich schon mal erwähnt das ich kuschel liebe, und kuscheltiere auch ;)

liebs gruessli
Sandra

Sandra hat gesagt…

Hallo Raphaela,
der ist ja süüüß und hat hat auch so ein niedliches Gesicht (das erinnert mich an den großen Bären aus dem blauen Haus vom Kika, den hat Nico früher gern geguckt).
Liebe Grüße
Sandra

Sabrina hat gesagt…

Oooooh ist der knuddelig!!!
Da kann man ja fast sehen wie er sich anfühlt.
LG Sabrina

jhoasi hat gesagt…

Der ist so süüüüssssss, hat meine Biggi gesagt. Fast so wie ich, wenn ich ein lieber Eisbär bin und nicht rumzicke..

LG

Knut

jhoasi hat gesagt…

Hallo Raphaela,

so wie es aussieht wird auch 2011 wieder ein heißes Knut-Jahr - muss wieder versuchen dem Vorbild Rudi bzw. dem Berliner Knut alle Ehre zu machen...wenn ich ehrlich bin, hadere ich Anfang des Jahres immer mit meinem Schicksal...so den ganzen Tag kuschelwarm, weich und bärig verpackt in Mohairwolle zuzubringen. Aber was tut man nicht alles für die Liebste...

Knut