Freitag, 14. Januar 2011

Ein Stück vom Himmel
und seine mysteriöse Maschenzahl

Hier seht ihr ein Stück vom Himmel
für unser "Blumenbunt-BLÜTENMEER"




Den Himmel habe ich mit 8 Maschen begonnen und dann quer rüber durch Zu- und Abnahmen ein unregelmäßiges, wellenförmiges, langes Band gestrickt. Ein Teil dieses Anfanges seht ihr in der Mitte auf dem Foto als senkrechte Krausrippen. Aus diesem Band habe ich dann oben und unten mit jeweils einer superlangen Rundstricknadel unheimlich viele Maschen aufgenommen und verkürzte Reihen in unterschiedlichen Hellblautönen gestrickt, so wie es mir in den Sinn kam.

Als ich einige Reihen gestrickt und das Ganze auf dem Boden ausgelegt hatte, da sah ich, dass das doch um einiges länger geworden war, als die geplanten 220 Zentimeter. Weil ich aber nicht alles wieder aufribbeln wollte, habe ich also kurzerhand zur Schere gegriffen, an einer Seite ein Stück abgeschnitten und mit Nähstichen vor dem Aufribbeln gesichert.

Gestern wollte ich dann mal wissen, wie viele Maschen das eigentlich sind, die ich da immer so scheinbar endlos hin und her stricke. Also habe ich mir vorgenommen, sie einfach mal zu zählen. Nach dem ersten Zählen konnte ich es nicht glauben, aber die zweite Zählung bestätigte die mysteriöse Maschenzahl: Es sind genau 555 Maschen in der Breite! Wenn das nicht ein gutes Omen ist! :-)

Christina von WoolBizarre hatte heute einen Facharzt-Termin in Bad Langensalza, zu dem ich sie begleitet habe. Die etwa dreistündige Zugfahrt dorthin war eine prima Gelegenheit für uns, um am Himmel für das Blumenbunt-BLÜTENMEER weiterzustricken. Besonders im bequemen ICE, in dem wir gerne sitzen geblieben und bis nach Wien durchgefahren wären, war das "Zugstricken" richtig toll.

Hier seht ihr die strickende Christina, die sich mit einigen Himmelsreihen als erste Mitmacherin für das Blumenbunt-KünstlerInnen-Team qualifiziert und damit ihren Namen auf der geplanten Ansichtskarte gesichert hat.




Für alle von euch, die jetzt denken: "Hey, die Raphaela sieht ja auf ihrem Profilbild viel jünger aus, als in Echt" muss ich erklären, dass ich das Profilbildchen eigentlich mal für das Freundebuch meiner Nichte gemacht habe, was allerdings schon ein paar Jahre her ist. Ich hatte gehofft, dass die Schummelei niemals auffliegen würde . . .  aber findet ihr nicht auch, dass ich mich heute farblich gut auf den Strickhimmel und den ICE abgestimmt habe?

Ich finde es total klasse, dass sich schon so viele gefunden haben, um sich mit ihren Beiträgen am Blumenbunt-BLÜTENMEER zu beteiligen. 

Eben habe ich eine Mail von der Weberin Dora Herrmann bekommen, in der sie mir schrieb, dass sie auch mitmachen möchte, und dass es vielleicht am Wochenende 14./15. Mai bereits eine Gelegenheit zu einer ersten Ausstellung geben könnte — und zwar anlässlich der Kunstspur Wennigsen in den Seminarräumen ihrer Webwerkstatt in Bredenbeck. 

Meint ihr, wir schaffen das bis dahin?

Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Ich glaube, ob wir das schaffen hängt von deiner Strickgeschwindigkeit ab.
Aber mir scheint das lange genug.
Und schön, daß man dich mal in echt sieht. Also ungespiegelt :-)
Wenn du nicht so weit weg wohnen würdest würde ich ja glatt auch mal stricken kommen...
LG Sabrina

Dana Craft hat gesagt…

boaaaahh, 555 maschen, was bin ich froh, muss ich nicht mitstricken :-) nähen bekommt mir besser - mitte mai sollte hinkommen, klingt alles sehr gut und verlockend - grüessli, dana

meine traumwelt hat gesagt…

dann fang ich einfach schon mal mit den blumen an ;-) Ich hatte überlegt, ob man das Aufnähen vielleicht als Gemeinschaftsarbeit machen kann bei einem gemütlichen Treffen. Wo wohnst du denn? Vielleicht ließe sich da ja was organisieren, vorausgesetzt ein paar von uns wohnen auch in deiner Gegend!
Lg, Kirsten

Arween hat gesagt…

Ich hätte nicht mal 50 Maschen geschafft ehrlich...das du da so eine Ausdauer hast...bewundernswert!!!!!!!

Die Idee von Kirsten finde ich ja super aber ob ich aus der Provinz dahin komme mit Kleinkind ist die Frage...vielleicht ergibt sich ja was wenn nicht schaffe ich es auf alle Fälle VOR Mai mit ein paar Blümchen meinen Namen auf die Karte zu bannen;-))
Ich bin schon dabei!!!

LG Steff

PS: So ähnlich hab ich mir dich eigentlich auch vorgestellt...

Raphaela hat gesagt…

@Sabrina: Du bist doch von Anfang an hier dabei, da hast du mich schon vorher in Echt und auch schon ungespiegelt sehen können. Christina und mich konntet ihr z. B. hier http://blumenbunt.blogspot.com/2010/10/ideenreiche-themenbilder-lieblingsschuh.html
schon als Miss Piggy und Zebra sehen. Okay, okay, da sind wir etwas angezogen, und auch die Haare waren etwas verfremdet, aber einmal hatte ich mich auch schon als "spinnende Spinnerin" geoutet.

Ich würde euch ja auch gerne mal sehen, zeigt euch doch auch mal in euren Blogs! :-))

Tschüss und schönen Abend noch,
Raphaela

Ach ja: Ich wohne in der Region Hannover, am Deister. Wer Lust hat, zum Blumen Aufnähen zu kommen, bitte vorher anrufen, damit ich die Bude aufräumen kann. ;-)

Raphaela hat gesagt…

. . . "etwas anders angezogen" wollte ich schreiben, ich vergaß das "anders" . . .

Biggi hat gesagt…

Hallo Raphaela,

darf ich auch noch ein paar Blumen oder Fische zu eurem Projekt beitragen?

LG
Biggi

Ich komme auch zum aufnähen und helfe vorher beim aufräumen :-)

Raphaela hat gesagt…

Hallo Biggi,

na klar darfst du noch mitmachen, ich freue mich schon auf ganz viele Beiträge!

Ist der Zwergenbaum inzwischen bei dir angekommen? Ich hatte ihn gleich am nächsten Tag nach der Auslosung zur Post gebracht.

Tschüss, Raphaela

Anonym hat gesagt…

Dö Katz is ja in Wirklichkeit vü fescha, ois am Avatarbuild. Dös moant da
Nichtstricka
Hauns

Wirkli a Aufwertung van ICE