Dienstag, 11. Januar 2011

Das Blumenbunt-BLÜTENMEER

Hier ist mein Entwurf
für unser Gemeinschaftskunstwerk:

Ein Wandbild mit einem Meer aus Blüten,
das
"Blumenbunt-BLÜTENMEER"

Zugegeben, kitschig ist es schon, aber es macht bestimmt riesigen Spaß, wenn wir alle gemeinsam was dazu beitragen. Außerdem finde ich den Zehntausendblüten-Teppich auch kitschig, aber trotzdem auch irgendwie schön. :-)

Das Wandbild soll richtig groß werden, ich dachte an etwa 2,20 m Breite x 1,60 m Höhe.

Es war ein Vorschlag des Mannes, den Himmel in vielen verschiedenen Hellblautönen und Weiß zu stricken, so wie dieses Wandbild oder dieses — nur eben in Hellblau und nicht mit so ganz starken Kontrasten. Eigentlich wollte ich den Himmel aus Stoff nähen, aber ich finde seine Idee sehr schön, und deshalb habe ich mit dem Stricken des Himmels schonmal angefangen. Er ist jetzt etwa 230 cm breit und ca. 20 cm hoch, vielleicht wird das Wandbild also noch ein bisschen größer, als anfangs geplant.

Das Boot werde ich aus Stoffen, Lederresten oder sonstwas applizieren, mit Knöpfen drauf, vielleicht die Planken aus diesen Holz-Umrührstäbchen von McDonalds . . . mal sehen, was mir noch dazu einfallen wird. :-)

Für den unteren Teil, das Blütenmeer, hatte ich mir vorgestellt, dass möglichst viele von euch mitmachen und sich mit Blüten, Blättern, aber vielleicht auch einigen Fischen oder sonstigem Meeresgetier beteiligen.

Eure Beiträge könnt ihr
- häkeln
- stricken
- filzen
- nähen
- klöppeln
- weben
oder was euch sonst noch so einfällt.

Die textilen Blumen und Meerestiere könnt ihr dann noch mit Knöpfen (evtl. selbstgemachte aus Fimo? geschnitzt? oder geschmiedet?), Perlen, Pailletten oder sonstwas ausschmücken. Dann schickt ihr sie mir einfach zu, und ich nähe sie alle zum großen, bunten Blütenmeer zusammen.

Jetzt meine Idee, wie alle Beteiligten was davon haben werden:
Ich habe mir überlegt, vom fertigen Wandbild Ansichtskarten drucken zu lassen, vielleicht auch großformatige, die aber noch mit normalem Postkartenporto verschickbar sein sollen. Auf die Rückseite der Karte werde ich die Namen aller am Gemeinschaftskunstwerk Beteiligten in alphabetischer Reihenfolge draufsetzen — je mehr mitmachen, desto kleiner werden also eure Namen. :-) Aber alle, die mitgemacht haben, sollen auch mit drauf! Auf der hochglänzend laminierten Vorderseite könnt ihr dann schön sehen, welches eure Beiträge am Gemeinschaftskunstwerk sind.

Je nachdem, mit wie vielen Blumen, Fischen usw. ihr euch am Bild beteiligt habt, bekommt ihr dafür später dann Ansichtskarten, die ihr weiterverschenken oder in euren (Dawanda-)Shops, auf Kunsthandwerkermärkten usw. verkaufen könnt. Darüber hinaus könnt ihr dann auch später noch weitere Karten dazu kaufen. Alle am Gemeinschaftskunstwerk Beteiligten bekommen diese mit Wiederverkäuferrabatt, also zum Einkäuferpreis. Und vielleicht könnte man von dem Wandbild auch großformatige Poster, so wie den XXL-Zwergenbaum, drucken lassen?

Das Blütenmeer soll auf Reisen gehen:
Wer von euch die Möglichkeit hat, das Wandbild später irgendwo öffentlich ausstellen zu können, kann es sich ausleihen. Während dieser Ausstellungen werdet ihr eventuell die Möglichkeit haben, Ansichtskarten, Poster und was uns sonst noch einfallen wird, davon verkaufen zu können. Der Gewinn, den ihr damit erzielen werdet, ist eurer.

Habt ihr vielleicht auch noch Ideen, wie man das Gemeinschaftskunstwerk später nutzen kann?
Über eure Vorschläge würde ich mich sehr freuen.

So, und wer sich bis hierher nicht abschrecken ließ, der kann jetzt eigentlich loslegen!

Zum Schluss noch mein Vorschlag, wie die Ansichtskarten anteilig verteilt werden könnten:

Blüten/Fische mit einer Größe von 
2 cm bis 4 cm Durchmesser = 1 Karte
4 cm bis 6 cm Durchmesser = 2 Karten
6 cm bis 10 cm Durchmesser = 3 Karten
10 cm bis 12 cm Durchmesser = 4 Karten
12 cm bis max. 16 cm Durchmesser  = 5 Karten


Diese Auflistung ist nur ein Richtwert und soll euch als Anhaltspunkt dienen, mit wie vielen Ansichtskarten ihr bei eurer Beteiligung rechnen könnt. Im Einzelfall ist es dann aber sicher auch eine Auslegungssache, je nachdem wie aufwändig oder kunstvoll eure Beiträge ausgearbeitet wurden.

Das ist der Plan.
Wer von euch ist mit dabei?

Kommentare:

Fadequeen hat gesagt…

Liebe Raphaela

Du bist dir aberr schon bewusst das du nun cob mir mit Fischen und Blüten übersäääääääääääääääääht wirst ;) du bist dir bewusst, das ich nicht viele andere möglichkeiten habe, und da mir bald die Ideen zum sticken ausgehen, die man ohne nähen machen kann, werde ich nun BLUMEN UND FISCHE Sticken ;) Von den Fischen habe ich eine Ganze serie selber gezeichnet ;)

Liebs gruessli Sandra

Geli hat gesagt…

...eine tolle Idee Raphaela, aber eben doch nix für mich...

wenn ich lese
- häkeln
- stricken
- filzen
- nähen
- klöppeln
- weben
dann weiß ich, hier bei dem Thema bin ich falsch, das kann ich alles nicht...ich kann nur ( wenn man es KÖNNEN nennen will) mit Papier, Pappe und so...

also, macht mal los, ich verfolge es ja und wünsche euch allen viel Spaß dabei

lG Geli

Raphaela hat gesagt…

@Sandra: Ja, damit hatte ich schon gerechnet. :-) Ich weiß ja noch, wie du Teddybären gehäkelt hast, wie ein Teufelsweib. Aber bitte, sticke mehr Blumen und Blüten, und weniger Fische, weil es hauptsächlich ein "BLÜTEN-Meer" werden soll. Und Massenproduktionen zählen nicht, also nicht 25 gleiche Blumen, mit der du deine Sticki programmierst! ;-)

@Geli: Ich dachte, vielleicht könntest du dich z. B. mit aus Fimo modellierten Blumen-Knöpfen beteiligen?

Vielen Dank für euer Interesse, ich bin schon sehr gespannt, wie's weitergehen wird.

Raphaela

Sabrina hat gesagt…

Natürlich bin ich dabei.
Hast du einen Zeitraum in dem du das fertigstellen willst?
Und Farben sind, denk ich mal egal, oder? Ich bin schon ganz kribbelig in den Fingern und kann erst heute Abend loslegen :-(
Auf ein tolles Kunstwerk!
LG Sabrina

Raphaela hat gesagt…

Hallo Sabrina,

ich denke mal, dass es schon etwas länger dauern wird — wenn ich allein sehe, wie lange eine Reihe zu stricken dauert. Die Maschen in der Breite habe ich noch gar nicht gezählt. Bei Nadelstärke 2,5 sind das schon ein paar hundert. :-) Wenn wir uns alle gegenseitig anspornen, dann wird es aber hoffentlich auch irgendwann fertig werden, idealerweise bis spätestens zum Herbst dieses Jahres, damit wir die Ansichtskarten und Poster unseres Gemeinschaftswerkes schön zu Weihnachten verschenken können! ;-)

Die Sache mit dem XXL-Zwergenbaum-Poster war übrigens ein Testlauf dafür, wie das mit der Posterproduktion klappt. Und glänzend-laminierte Postkarten habe ich vor kurzem auch schonmal drucken lassen, als Werbepostkarten für die nächste Spargelmesse, auf der ich sein werde. Die sind richtig schön geworden und werden morgen und übermorgen an die Spargel- und Erdbeerbauern verschenkt. :-)

Tschüss, Raphaela

Raphaela hat gesagt…

Ach so, das hatte ich noch vergessen:

Ja, Farben und Formen sind völlig schnurz — nur sollten die einzelnen Teile nicht zuuuu riesig werden. Ich dachte, 16 cm im Durchmesser oder an der längsten Seite sind schon das Maximum.

Geli hat gesagt…

ganz lieb gemeint Raphaela, sei nicht böse, habe noch nie damit gearbeitet und will die Nullserie auch nicht für so ein wunderbares Teil ausprobieren...leider eben nichts für mich, aber freue mich über euren Elan...lG Geli

Arween hat gesagt…

Juhu das klingt super...Ich bin dabei...!!!
Gibt es eine Maximale Menge an Blüten?!
Ohh wie toll...ich hab schon so 2-50 Ideen!!!

LG Steff

Mondelbe hat gesagt…

Huhu Raphaela,
wow...was für ein tolles Projekt. Da bin ich auch dabei...ich denke mal hauptsächlich mit Blümchen.
Kann man das Projekt dann auch irgendwie auf unseren Blogs verlinken?
Ganz liebe Grüße
Mondelbe

Raphaela hat gesagt…

@Geli: Nein Geli, ich bin doch niemals böse! Ich finde es ja richtig gut von dir, dass du so ehrlich bist. Und wenn das nichts für dich ist, dann wäre es ja auch blöd, wenn du dich zwingen würdest, irgendwas dazu beizusteuern. Aber ich freue mich, dass du eine so treue Leserin und Kommentatorin bist. Danke schön! :-)

@Arween: Toll, dass du mit dabei bist! Das freut mich. Nö, eine maximale Menge an Blüten gibt's eigentlich nicht — nur, wenn der Lappen voll ist und nix mehr draufpasst. Dann schreibe ich ganz laut STOPP! Aber ich denke, da ist genügend Platz, damit wir uns alle richtig austoben können.

@Mondelbe: Nein Chris, du kannst das Projekt nicht auf deinem Blog verlinken — du SOLLST das Projekt auf deinem Blog verlinken! :-) Je mehr mitmachen, desto bunter und toller wird es ja. Und ich hoffe ja auch, dass dadurch die Möglichkeiten steigen, es irgendwo öffentlich ausstellen zu können. Kann nur sein, dass ich dann Pleite bin, weil ich euch allen so viele Postkarten zuschicken muss. :-)
Ach, mir ist noch eingefallen: Du kannst ja auch schon am Himmel mitstricken — am Freitag auf der Zugfahrt! Da nehme ich das Teil dann mit. Dann kannst du auch mal ein paar Reihen in Himmelblau stricken.

Euch allen viele Grüße,
und danke schön, dass ihr so begeisterungsfähig seid,
Raphaela

Hans hat gesagt…

Ach wie schade, ich dachte dass ich mich mit einer "Emory Paul" (Dahlie) mit mindestens 30 cm Durchmesser beteiligen könnte, doch die Option "gewachsen" gibt es leider nicht. Die anderen Techniken würde ich nicht schnell genug erlernen und da hätte ich ohnehin keine Chance in dieser Profi-Liga.

Gruß
Hans

Raphaela hat gesagt…

Lieber Hans,

wenn dir ein Verfahren einfällt, wie du die Blüte deiner 'Emory Paul' dauerhaft konservieren kannst, und sie dazu dann auch noch aufnähbar ist, dann darfst du gerne dabei sein! Es gibt z. B. auch Möglichkeiten, Fotos auf Stoff drucken zu lassen . . .

Wie wäre es denn, wenn du deine Großnichte mal anstiften würdest, bei unserem Gemeinschaftskunstwerk mizumachen? Oder deine Schwester? Und natürlich sind uns auch kunstbegabte Herren sehr willkommen!

Und denk' doch mal bitte darüber nach, ob nicht die Geschäftsräume deines Spezl's Peter H. ein geeigneter Platz für eine öffentliche Ausstellung sein könnten . . . Ich bringe es dann auch nach Österreich und hänge es persönlich auf! :-) Und dann kannst du auch gleich dein Versprechen einlösen (Blätterteig!).

Die 'Emory Paul' aber, von der kannst du mir gerne ein Knöllchen zusenden, damit ich es in meinem Garten versenken kann.
Viele Grüße,
Raphaela

smart-girls Allerei hat gesagt…

Wow, das ist ja mal eine Idee!
Ich freue mich, dass ich mitmachen darf! Darf ich auch Blüten oder Fische mit der Stickmaschine fertigen?
Ich melde mich später noch mal, jetzt muss ich weg,
bis dann,
liebe Grüße,
Sabine

Raphaela hat gesagt…

Hi Sabine,
klar darfst du auch Blüten oder Fische mit der Stickmaschine machen. Sandra Fadequeen macht das auch — bei ihr hatte ich aber auch schon geschrieben, dass "Massenproduktionen" nicht gelten. ("Aber bitte, sticke mehr Blumen und Blüten, und weniger Fische, weil es hauptsächlich ein "BLÜTEN-Meer" werden soll. Und Massenproduktionen zählen nicht, also nicht 25 gleiche Blumen, mit der du deine Sticki programmierst! ;-)")
Liebe Grüße,
Raphaela

josali hat gesagt…

Mensch, Raphaela, Super-Idee, Dein Blüten-Meer, da bin ich auf jeden Fall mit dabei und hab auch schon so einige Ideen ;o).
@Hans: Wenn Du magst, kannst du mir ein Bild Deiner Dahlie zukommen lassen. Ich habe mir kürzlich diese bedruckbare Folie gekauft und experimentiere gerade damit herum. Ich könnte sie für Dich auf Stoff applizieren und Raphaela zukommen lassen.
LG
Tanja

Fadequeen hat gesagt…

Liebe Frau Blumenbunt ! Nun muss ich mal schimpfen , was denken sie denn von mir ;) ich lasse logischerweise nur 24 gleiche Blüten sticken mit meiner Maschine ;) laaaach ;)

nein ich habe , 9 kleine Fischli gestickt in arbeit ;) dann werde ich mich ans Blumen und Blüten zeichnen machen, dann werde ich sicher noch was häkeln :-)

Und dann wirft mir die Dame Massenproduktion vor ! Bhaaaa *eingeschnapptmoduson"

Svanvithe hat gesagt…

Ahoi Raphaela,

ein Blütenmeer... das ist für mich Fischkopp genau das richtige.

Und da ich derzeit sooo gerne häkel, steuere ich gern ein paar Blüten fürs Meer bei.

Fröhliche Grüße

Anke

Sabrina hat gesagt…

Na, da sind doch schon einige die mitmachen.
Ich hab noch vergessen zu fragen ob es dir hilft, wenn man in der Mitte Faden dranlässt. Also beim häkeln z.B. den Anfangsfaden?
Fürs Aufnähen später, dachte ich.
Oder ist es dir komplett vernäht lieber?
LG Sabrina

Raphaela hat gesagt…

Wenn ich ihren letzten Kommentar lese, dann bekomme gerade ein bisschen Angst vor Frau Fadequeen. Dabei hätte ich es doch wissen müssen, dass sie vor Schaffenslust strotzt. Ich habe den Plan erst heute morgen hier reingestellt, und sie hat schon 9 fertige Fischli . . . oh je, Sandra, wenn ich das jetzt mal hochrechne, dann wirst du das Wandbild wohl schon bald ganz allein bestücken, was?

@Svanvithe: Schön, dass ich mit dieser Idee auch neue Leserinnen erreichen konnte. :-) Danke schön, dass du dich als 94. Leserin bei mir angemeldet hast. Ich werde dir gleich mal einen Gegenbesuch abstatten.

@Sabrina: Ja, das ist eigentlich eine gute Idee, da bin ich noch gar nicht drauf gekommen. Aber wenn ihr die Blumen mehrfarbig häkelt, dann bitte nur einen Faden dranlassen. Wenn ich nämlich alle Fäden selber vernähen muss, dann wird mir das zu aufwändig. Einer zum Annähen ist eine gute Idee von dir.

Tschüss, Raphaela

Dana Craft hat gesagt…

liebe raphaela, da mache ich doch gerne mit :-) das wird bestimmt lustig... herzliche grüsse, dana

Raphaela hat gesagt…

Supi, es werden immer mehr! Ich freue mich riesig, dass die Idee so gut bei euch ankommt.
Jetzt muss ich aber schnell stricken, damit der Himmel bald fertig ist, was? Okay, okay, ich lege das Laptop weg und stricke ja schon weiter . . . :-)
Ciao, Raphaela

Fadequeen hat gesagt…

Liebe Raphaela ;)

Stimmt es soll kein Fischmeer werden, sondern ein Blumenmehr ( könnten wir das Fischmeer für nächstes Jahr im Kopfe Behalten ;)
Habe die fischie auf 5 rduziert , nein ich will es ned alleine bestücken ;) Ich stick nun noch ein Paar blüten ;)
Liebs gruessli
Sandra ;)
(Vieleicht müsstest du mir noch was anderes zu tun geben ;) gröööööööööööhl, mir ist soooooooo langweilig seit ich nicht mehr nähen kann) Da räum ich schon freiweillig auf !

Sabrina hat gesagt…

Ich dachte ja auch nur an einen Farben aus der Mitte. Wirst ja noch genug Arbeit haben mit aufnähen.
Ich hab heute bei meiner Oma im Haus in alten Handarbeitzeitschriften gewühlt und ein paar Häkelblümchen entdeckt. Jetzt hab ich ja einen guten Grund sie zu probieren :-)
Und Hut ab, das du so ein riesiges Riesenstück stricken willst. Ich bin eine Wurmmütze am stricken und mich hat schon wieder etwas die Lust verlassen....Bin nicht so der Stricker
LG Sabrina

meine traumwelt hat gesagt…

so eine tolle idee!!! da mach ich gerne mit!!! werd auch gleich einen link in meinen blog erstellen!
lg, kirsten

Raphaela hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Raphaela hat gesagt…

@Sandra: Oh je, soooo schlimm, dass du schon freiwillig aufräumst. Du Arme! Ich leide mit dir!

@Sabrina: Ja, das mit dem "Lust verlieren mittendrin", das kenne ich nur zu gut. Was glaubst du, wie viele angefangene Teile ich hier rumfliegen habe? Deshalb wollte ich euch ja alle mit einspannen, damit ich einen Grund habe, das Teil fertig zu machen und ihr mich alle anspornt. Jetzt kann ich euch ja nicht hängen lassen. :-) Das Haus deiner Oma, das muss ein herrlicher Fundus toller Dinge sein, oder? Ich hatte auch so eine Sammel-Oma. Und meine Mutter ist auch so! Ich fürchte, ich bin es auch! :-)

@Kirsten: Schön, dass du auch zu mir gefunden hast. Ich freue mich, dass du dich neu bei mir angemeldet hast. Danke schön dafür! Nun fehlen mir nur noch vier bis zur 100. :-)

Tschüss und viele Grüße von Raphaela

Dana Craft hat gesagt…

liebe raphaela - ich freu mich aufs blütenmeer projekt :-) welchen zeitplan hast du dafür gesetzt? und ich hab endlich deinen award abgeholt... sehr herzlichen dank und liebe grüsse, dana

Hans hat gesagt…

Liebe Raphaela,

bezüglich meiner Schwestern muss ich dich leider enttäuschen, denn diese sind mit ihren Hobbys ebenso ausgefüllt, wie ich. Die Großnichte rührt die Wollknäuel noch nicht an. Da ich in der Kunstbranche total unbekannt bin, werde ich auch nicht so schnell passende Ausstellungsplätze finden. Doch die Zutaten und die Werkstätte für Apfelstrudel liegen sehr nahe, dass du nur auftauchen musst.
Ob ich eine „Emory Paul“ abgeben kann, wird sich erst in etwa drei Monaten zeigen, wenn meine Knollen an die frische Luft gelangen.

@josali: Dein Angebot klingt wirklich interessant und so würde ich dich bitten, auf der folgenden Webseite die optimal geeignete Dahliensorte zu suchen. Wenn am Bildrang das Copyright rechts steht, sind es meine Bilder. http://www.peters-dahlien.at/ Du gibst mir den Namen der Sorte bekannt und ich werde das Originalbild an Raphaela senden. Und dann kannst du mit dem Bild experimentieren und hoffentlich kommt dadurch auch ein brauchbarer Beitrag für das große Kunstwerk zustande.

LG
Hans

greta und das rotkäppchen hat gesagt…

Hallo Raphaela,

gerad lese ich über deine Idee. Das ist eine schöne Sache und ich würde mich auch gerne beteiligen, irgendwie mit Blüten und Fischen
;-))
Gibt es denn einen bestimmten ZEITRAUM, wann du fertig sein möchtest?
LG claude

Raphaela hat gesagt…

Hallo Claude,
schön, dass du auch mitmachen möchtest. Du wohnst ja auch gar nicht so weit weg von mir — habe ich mir doch gut gemerkt, gell? :-)

Nö, einen ZEITRAUM gibt es noch nicht, es gibt jetzt allerdings vielleicht eine erste Möglichkeit für eine Ausstellung am 14. und 15. Mai zur "Kunstspur" in Bredenbeck. Ich weiß aber nicht, ob ich das bis dahin auch wirklich alles schaffe mit dem Aufnähen der ganzen Blüten. Wenn nicht, dann ist es aber auch nicht schlimm, dann könnten wir den Besuchern der Webwerkstatt an diesem Wochenende zeigen, wie aufgenäht wird.

Tschüss und viele Grüße in die Rattenfängerstadt (richtig, oder?), Raphaela

hexhex-design hat gesagt…

Hallo Raphaela,

ich kann auch ein paar Blüten häkeln, einfach bunt gemischt, so habe ich es verstanden. Wenn Du noch welche brauchst :0)

LG Lesley

Raphaela hat gesagt…

Hallo Lesley,
immer her damit!!! :-)

Herzlich willkommen als 100. Leserin auf meinem Blog. Ich habe dir eben schon einen Kommentar bei dir geschrieben zu diesem Projekt.

Tschüss und viele Grüße,
Raphaela

Ingrid hat gesagt…

Hallo, liebe Raphaela,
durch Zufall bin ich auf Deine Aktion Blütenmeer gestoßen und finde die Idee einfach klasse!! Kann ich denn da auch noch mitmachen und geht das auch, wenn ich kein blog habe?
Ich kann Blüten häkeln, nähen oder stricken ( vielleicht auch von allem ein bisschen was?! )
Ich habe mir zu Weihnachten das Buch "100 Flowers to Knit and Crochet" gegönnt und könnte es damit eigentlich einweihen.

Überhaupt habe ich mich auf Deinen Seiten richtig festgelesen. Tolle Sachen machst Du!!

Liebe Grüße
Ingrid

Raphaela hat gesagt…

Hallo Ingrid,
danke schön für dein nettes Kompliment! :-)

Klar kannst du mitmachen, auch wenn du kein Blog hast. Meine Mutter zum Beispiel, die den süßen Fisch gehäkelt hat, die ist auch keine Bloggerin.

Ich hatte mir auch schon mal überlegt, dieses Buch zu kaufen. Lohnt sich die Anschaffung? Im Internet findet man ja Anleitungen für Blumen zu Hauf.

Wenn du mir deine Blumen geschickt hast, dann kann ich ja ein Foto davon machen und sie hier bei mir im Blog zeigen. Oder vielleicht überlegst du es dir ja noch, und du wirst bald auch eine Bloggerin . . . ;-))

Tschüss und schönes Wochenende
wünscht dir Raphaela

Ingrid hat gesagt…

Hallo Raphaela,

super, ich freue mich, dass ich mitmachen darf.

Hast Du Dir ein zeitliches Limit gesetzt, bis wann die Blümchen bei Dir sein sollten?

Oh ja, das Buch kann ich schon vom Durchblättern her sehr empfehlen. Nicht nur Blüten sondern auch Obst und Gemüse gibt´s dort gestrickt und gehäkelt.

Eine Frage noch: sollen es nur reine Blüten sein oder dürfen auch grüne Blätter dran sein?

Ein schönes Wochenende noch!
Liebe Grüße Ingrid

Raphaela hat gesagt…

Liebe Ingrid,
die einzige Zeitvorgabe, die ich zurzeit habe, das ist das Wochenende 14. und 15. Mai, an dem wir vielleicht die erste Möglichkeit für eine Ausstellung hätten. An diesem Wochenende ist bei uns in der Gemeinde die "Wennigser Kunstspur", da sind in allen Orten der Gemeinde mehrere Künstler-Ateliers zur Besichtung und zum Besuch geöffnet. So auch die Webwerkstatt von Dora, die auch mitmachen und sich mit Blumen beteiligen möchte. Wäre toll, wenn der Wandbehang bis dahin fertig wäre, aber wenn nicht, dann ist's auch nicht schlimm, dann kann ich an diesem Wochenende vielleicht auch "öffentlich" daran weiterarbeiten, und wer von den Teilnehmerinnen Lust hat und den Weg der Anfahrt nicht scheut, der kann dann gerne dazukommen und mithelfen.

Ja, bitte auch Blätter! :-) Ich werde in einem Extra-Post auch nochmal darauf hinweisen, dass wir auch grüne Blätter gebrauchen können.

Dir auch noch ein schönes Restwochenende
und viele Grüße
von Raphaela

eli hat gesagt…

hallo, ich will auch gerne mitmachen.

liebe grüße die eli

Raphaela hat gesagt…

Hallo Eli,
herzlich Willkommen im "Blumenbunt-BLÜTENMEER-KünstlerInnen-Team"! :-)
Viele Grüße von
Raphaela

♥Bea♥ hat gesagt…

Liebe Raphaela,

das ist ja eine super geniale Idee und so toll, braucht ihr noch Verstärkung für Blüten häkeln?

LG Bea

Raphaela hat gesagt…

Hallo Bea,

schön, dass du mitmachen willst. Ich denke schon, dass wir noch Blumenhäklerinnen gebrauchen können. Die Fläche ist ziemlich groß, und ich weiß nicht, wie viele Blumen schon gehäkelt worden sind. Bisher sind nur die Blumen von Christina und von meiner Mutter bei mir.

Soll ich dich in die Liste der mitmachenden Blumenbunt-KünstlerInnen aufnehmen?

Tschüss, Raphaela

♥Bea♥ hat gesagt…

Hallo Raphaela,

oh super, da freue ich mich aber das ich noch mitmachen kann, ja sehr gerne trage mich in die Liste ein, mein Blog:
http://beas-kreativ-blog.blogspot.com

Bild nehme ich noch mit auf meinen Blog!
lg Bea