Mittwoch, 20. April 2011

Der Schiffsbug mit Anker
und eine Blusen-Blume


Um euch ein bisschen neugierig auf das ganze Schiff zu machen, zeige ich euch heute schonmal den Bug mit Fimo-Anker.

Aufmerksame VerfolgerInnen wissen ja, dass ich den Schiffsrumpf aus einer ungetragenen Cordhose, die ich meiner Mutter aus ihrem Kleiderschrank entwendet hatte, genäht habe — und das Dach des Schiffes aus einer filetierten alten Bluse, die ich nicht wegschmeißen konnte, weil sie so einen schönen Farbverlauf hatte. Die kleine Tasche mit der Aufschrift "ARIZONA" und die Gürtelschlaufen, die ihr oben sehen könnt, stammen aus einer alten Kinderhose.

Aus ebendiesem schöngefärbten Blusen-Stoff ist auch die Mitte dieser Blume, für die ich ein Pad genäht, mit Volumenvlies gefüllt und dann umhäkelt habe.


Die Fensterrahmen des Schiffes sind nun dank einer freundlichen Leder-Spende von Sabrina von Rosalinde Kaffeefleck auch fertig, und die beiden gestrickten Passagiere stehen kurz vor der Vollendung.

Schon häufiger wurde ich gefragt, ob ich inzwischen genügend Blumen für das BLÜTENMEER zusammen habe, oder ob ich  noch welche gebrauchen kann.

Liebe Lesley (und alle anderen, die mich schon danach gefragt haben): Ich weiß es wirklich noch nicht. Bisher habe ich noch keine einzige Blüte auf den Meereshintergrund genäht. In einem großen Karton habe ich all eure tollen Beiträge gesammelt, und ich werde mich auch demnächst ans Werk machen und sie alle aufnähen. Erst dann kann ich sehen, ob noch Platz übrig ist, oder ob die bisher angekommenen Blumen, Blüten, Blätter, Fische, Meerjungfrauen, Schatzkisten usw. ausreichen, um die Meeresfläche zu füllen.

Ich danke euch allen jedenfalls schon jetzt sehr fürs Mitmachen und werde euch auch weiterhin auf dem Laufenden halten.

Kommentare:

Sabrina hat gesagt…

Da hat sich während ich geschrieben hab ein neuer Beitrag eingeschlichen. Ich kann nur sagen: Schöööööön!!!!
Das Schiffsteil sieht echt oberklasse aus.
Da bin ich umso gespannter auf das Ergebnis
LG Sabrina

Sabrina hat gesagt…

Guck mal was ich auf Anhieb gefunden habe:
http://www.lamagestuet.at/520_lama_wolle.html

Da steht sie stinkt und kratzt nicht :-)

LG Sabrina

Raphaela hat gesagt…

Ja Sabrina, immer wenn ich auf "veröffentlichen" geklickt habe, dann fällt mir noch irgendwas ein, was ich unbedingt noch dazu schreiben will. :-)

Die Fenster hast du ja auch noch nicht gesehen, gell? Ich habe mir Mühe gegeben: mit Fensterkreuz, Fensterscheiben und Gardinchen. Die ledernen Fensterrahmen mit der Nähmaschine aufzunähen, das war Präzisionsarbeit. Danke schön für deine Leder-Spende! :-)

Gruß von Raphaela
P.S.: Hast du meinen Lama-Woll-Kommentar bei dir entdeckt?

Raphaela hat gesagt…

Sabrina, jtzt bist du mir mit deiner Lama-Antwort zuvor gekommen! ;-)

Schneeroserl hat gesagt…

Also das Schiff schaut echt toll aus, bin schon gespannt auf das Gesamtwerk.
lg Rose

Traudi hat gesagt…

Ich bin sooo neugierig, wie das Ganze am Schluss aussieht. Kanns kaum erwarten.
Die Blume mit dem gefärbten Blusenstoff sieht wunderschön aus. Da steckt viel Arbeit und viel Liebe drin.

Viele Grüße
Traudi

Dana Craft hat gesagt…

der anker sieht ja klasse aus, raphaela! toll gemacht, ich bin ja gespannt aufs grosse ganze ☺ ! ganz herzliche grüsse, dana

Svanvithe hat gesagt…

Hallo Raphaela,

ich habe zwar nicht immer kommentiert, aber ALLES gelesen. Schiff und Anker sind cool, so dass ich nun schon ganz zappelig bin, wie sie sich mit all den wunderschönen Blüten auf unserem Blumenmeer machen.

Allerbeste Osterfrühlingsgrüße

Anke