Mittwoch, 15. Juni 2011

Gestern auf Helgoland . . .


. . . habe ich mich riesig gefreut, denn in der Tür vom "Friesland Haus" habe ich eine zweiteilige, hellgelbe Häkel-Gardine mit Tulpen und Narzissen entdeckt, die ich vor langer Zeit mal entworfen habe, und die in der Handarbeitszeitschrift "Lena" im April 2004 erschienen ist. Noch nie habe ich irgendwo eines meiner Modelle gesehen, aber gestern auf einer Insel, mitten in der Nordsee. :-))

Hier ist das Beweisfoto:



Ich habe noch gar nicht alle angesehen, aber hier noch ein paar weitere Eindrücke von Helgoland — allerdings nur eine klitzekleine Auswahl von über 1000 Fotos, die wir am Pfingst-Wochenende während unseren Kurzurlaubs gemacht haben.





Kommentare:

Geli hat gesagt…

hallochen Raphaela, na da freue ich mich mit dir, denn das kann ich mir gut vorstellen, wenn man dann irgendwo weit weg seine künstlerischen Ideen wieder findet...siehst du, es lohnt sich und deine Bilder sind auch sehr schön...locken dahin...

lG Geli

Svanvithe hat gesagt…

Hallo Raphaela,

das war bestimmt ein tolles Gefühl, den eigenen Entwurf verwirklicht zu sehen. Manchmal muss man halt auf 'ne Insel fahren...

Herrliche Eindrücke hast du uns mitgebracht.

Liebe Grüße

Anke

Sandra hat gesagt…

Hallo Raphaela,
schöne Fotos hast du mitgebracht!
Liebe Grüße
Sandra

KreativSternchen hat gesagt…

oh das sieht aber alles nett aus...nach Helgoland wollte ich auch immer schon mal gerne...danke für die Eindrücke...
LG Nora

Mondelbe hat gesagt…

Huhu Raphaela,
welcome back!
Tolle Bilder hast Du mitgebracht...da kriegt man gleich Fernweh.
Das mit der Gardine find ich echt klasse.
Übrigens ist der Wollberg angekommen...grins.
Liebe Grüße
Chris

Alva hat gesagt…

Hallo Raphaela,
solche Erlebnisse wie das mit der Gardine sind einfach wunderbar!
Und Helgoland.. da war ich vor Jahrhunderten länger und fand es richtig gut.
Herzliche Grüße von einer, die gerade diesen schönen Blog in ihre Blogliste aufgenommen hat *g*

LG
Alva

♥Bea♥ hat gesagt…

Liebe Raphaela,
da haste doch bestimmt Gänsehaut bekommen oder? Wenn man nach sovielen Jahren ein Werk entdeckt welches man mal entworfen hat, ich finde das super toll. Auch die Bilder sind mega toll:-)
LG Bea