Mittwoch, 18. Januar 2012

Biene Maja und der
"2. Inoffizielle Maschsee-Faschingslauf 2012"


Biene Maja, die sich extra für diesen Anlass ein neues Kostüm besorgt hat, bat mich, ein bisschen die Werbetrommel zu rühren:

Liebe Läufer, Walker, Inliner, Radfahrer und sonstigen Sportler,
am Sonntag 19. Februar 2012 findet in Hannover der
"2. Inoffizielle Maschsee-Faschingslauf" statt.
Es gilt, in einem Kostüm 1x den Maschsee zu umrunden.
Start: 11:00 Uhr an der Fackelträgersäule am Nordufer.
Bitte erscheint zahlreich !!!
Dieses ist eine Privatveranstaltung, es wird keine Haftung übernommen.

Ich muss werde auch wieder dabei sein. Und ich hoffe, es wird nicht wieder so saukalt sein, wie im letzten Jahr. Damit auch die Langschläfer mitlaufen können — und Meister Lampe diesmal pünktlich zum Start erscheinen kann, wurde der Termin extra von 8:30 Uhr auf 11 Uhr verschoben.

Biene Maja und ihre Freunde wünschen sich, dass diesmal viel mehr kostümierte Teilnehmer mitmachen werden, als bei der 1. Veranstaltung. Eine meiner lieben Leserinnen hat mir gestern Abend schon persönlich zugesagt, dass sie diesmal dabei sein wird. Ich hoffe, sie macht keinen Rückzieher . . .  ;-)

Biene Maja arbeitet schon fleißig an den Medaillen, die auch diesmal wieder an die drei schnellsten verliehen werden. Es lohnt sich also, sich zu verkleiden, nach Hannover zum Maschsee zu fahren und mitzulaufen!

Apropos "Biene Maja": 20 Knäuel "Anchor Style Miro" zur Unterstützung meines Projektes "Frau Blumenbunt und ihre Honigbienen" sind noch zu haben. Ich bedanke mich an dieser Stelle ganz herzlich bei Angela und bei Bea, die mir bereits einen Teil davon abgenommen haben: Das Garn ist auf dem Weg zu euch. Ich wünsche euch beiden ganz viel Spaß beim Verhäkeln!

Natürlich werde ich alle Spenden-Einnahmen auf jeden Fall zur Förderung der Honigbienen in meinem Garten verwenden: Am Wochenende 11. und 12. Februar findet in Münster eine Imker-Messe statt. Da werde ich hinfahren. Außerdem hat mich der Vorsitzende des Imkervereines für den 17. März 2012 zu einem Einführungskurs am Lehrbienenstand in Hannover-Langenhagen angemeldet. (Ich denke, ich werde nicht drumherum kommen, Mitglied dieses Imkervereines zu werden.) Eine Beet-Erweiterung mit Granitstein-Einfassung zum Anbau bienenfreundlicher Pflanzen habe ich ebenfalls bereits vorgenommen. Das einzige, was mich von diesem Vorhaben noch abschrecken könnte, das ist meine Angst vor den Stichen. Aber gestern habe ich irgendwo von einem Imker gelesen, dass es nach dem 7. Stich nicht mehr weh tun soll . . .

Kommentare:

meine traumwelt hat gesagt…

Na das wird ja eine lustige bunte Veranstaltung. Ich wünsch euch viel Spaß und gutes Wetter. Das könnten wir hier dann auch gebrauchen, denn an dem Tag ist bei uns der Karnevalsumzug und wir werden mit unserem Piratenschiff mit schippern :o)
glg, Kirsten

hexhex-design hat gesagt…

finde ich lustig, warum soll so ein Lauf immer ernst sein. Viel Erfolg Dir und dem Biene Maja Team!
LG Lesley

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Raphaela,

ich hoffe doch, dass du nicht (so oft) gestochen wirst, denn schließlich bedeutet auch es gleichzeitig auch das Ende der Biene.

Ich reagiere leider seit der Geburt meines Sohnes allergisch auf Bienengift. Feststellen musste ich das vor ein paar Jahren beim Heimatbesuch nach einem Stich ins Gesicht (schräg rechts von der Oberlippe). Dort schwoll es trotz schneller Reaktion (Entfernen des Stachels, Kühlen) dolle an, und ich sah aus wie ein Zombie. Nun eine Spritze hat es dann gerichtet, aber ich muss vorsichtig sein. Erfreulicherweise kann man ja aber Honig ohne Bienen genießen.

Übrigens die Mütze habe ich selbst gestrickt, und zur Zeit trage ich sie täglich und freue mich, keine kalten Ohren zu haben.

Allerbeste Grüße

Anke

Pamela hat gesagt…

Liebe Raphaela,
vielen Dank für Deinen tollen Einsatz.Die Vorankündigung für unseren Faschingslauf ist wirklich gelungen.Ich hoffe,dass "muss" ist ein Tippfehler,den man leider nicht mehr löschen konnte ;-)
Ich freue mich wirklich sehr darauf und hoffe, wir bekommen mind. 50 Lauf- Walk- Rad- Narren zusammen.
Viele Grüße von "Biene Maja"

Raphaela hat gesagt…

@Biene Maja: Fiel es dir sehr schwer, "Raphaela" zu schreiben? ;-)
Ja, ja, ja, das "muss" war ein versehentlicher Fehler, den ich nicht mehr löschen konnte. Heute muss . . . . äähhh, darf ich ja nicht mehr laufen, gell? Dann kann ich ja endlich mal meine Buchsbäumchen einpflanzen. Bis 16 Uhr ist noch Blattpflanzen-Pflanzzeit!
Danke, dass du dich als Verfolgerin Nr. 174 bei mir angemeldet hast!
Dann bis Samstag,
Raphaela

Svanvithe hat gesagt…

Moin, moin, Raphaela,

wie ich gerade gelesen habe, hast mit Lesleys "Hilfe" dem Link für die Mützenanleitung. Ist ja echt prima.

Ich hatte sie quasi in zwei Tagen fertig. Allerdings hat es ein Momentchen gedauert, bis ich den Dreh mit den Zunahmen raus hatte.

Gutes Gelingen und liebe Grüße

Anke

Lehmi hat gesagt…

Zählt es auch wenn man sich als Radfahrer verkleidet?
;-)

LG Lehmi