Freitag, 2. März 2012

Dahlienzüchterin 2012:
Die letzten Samen abzugeben


2010: Die erste Pflanze vom "Mogel-Robert"

2011: Im darauffolgenden Jahr wurde aus dem kleinen Robert
eine ganze Blütenhecke.


Liebes Dahlienzüchterinnen-Team,

auf den letzten Drücker ist heute morgen noch eine neunte Dahlienzüchterin dazu gekommen: Ich begrüße recht herzlich Sheepy, die es mal versuchen möchte, den Kampf gegen die Schnecken in ihrem Garten aufzunehmen. Sheepy, du schaffst das! :-)

Heute zeige ich euch die letzte Sorte, von der ich Samen abzugeben habe. Wie ich zu meinem kleinen Liebling "Mogel-Robert" gekommen bin und warum er mir so sehr ans Herz gewachsen ist, das hatte ich im letzten Jahr in diesem Beitrag erzählt.

"Mogel-Robert" erfreut mich als allererster mit seiner Blütenpracht und hält tapfer und üppig durch bis zu den ersten Frösten. Ich will ihn in meinem Garten nie wieder missen! Inzwischen bin ich sicher, dass "Mogel-Robert" eine 'Topmix-Baby-Dahlie' ist, und weil der kleine Robert so eine super Bienenweide und überaus vermehrungsfreudig ist, habe ich ihm für dieses Jahr noch drei neue Freunde in Weiß, Gelb und Rosa dazu besorgt. Das wird aber viele Samen für das nächste Dahlienjahr geben! :-) Und was für Farbkombinationen da möglich sind . . . 

Die einfach blühenden Topmix-Dahlien haben eine Blütengröße von 5 bis 10 cm und sie werden etwa 50 cm hoch. (Es gibt auch einen Nachteil, vor dem euch Dahling Hans bestimmt gleich warnen wird . . .) 

Der kleine rote Robert schmeißt mit seinen Samen nur so um sich, und deshalb könnt ihr so viele haben, wie ihr wollt! In jedes Tütchen habe ich 24 Stück reingesteckt, aber es sind längst noch nicht alle abgefüllt. Einfach dazu schreiben, wie viele ihr haben möchtet, und ich tüte sie euch dann ein.

Damit wäre dann also die letzte Dahlienmutter vorgestellt, und sobald eure Bestellungen eingegangen sind, kann ich einpacken und losschicken. Dazu solltet ihr mir (per Mail) eure Postadressen mitteilen.

Ich wünsche euch ein supertolles sonniges Wochenende und eine überaus erfolgreiche Dahlienzucht, von der ihr hoffentlich berichten werdet.

Kommentare:

♥Bea♥ hat gesagt…

Guten Morgen liebe Raphaela,
na dann möchte ich vom Mogel-Robert auch Kinderlein haben, bin schon ganz gespannt wie meine Gärten und Töpfe ausschauen im Sommer.
Ich war gestern schon mal vorm Haus am wurschteln damit ich auch da die super schönen Dahlien hinbekomme:-)
Ich hätte sehr gerne ein Tütchen:-)
Das mit der Leseverfolgung (Kommentarverfolgung) konnte man zum schluss wenn man die Nachricht abgesendet hat anklicken, bei mir auf dem Blog geht dies noch!
Herzlichen Dank das ich mitmachen darf, ich freue mich:-)
Ich werde viele Bilder machen nur nicht alle in meinen Blog stellen aber dir alle zukommen lassen damit du schauen kannst:-)
glg Bea

Raphaela hat gesagt…

Hallo Bea,

reicht dir ein Tütchen (24 Samen) aus, oder möchtest du mehr haben?

Viele Grüße,
Raphaela

♥Bea♥ hat gesagt…

Ich bin jetzt nur noch drauf gespannt was wir an Erde und Töpfchen zum aussäen brauchen:-)
lg bea

♥Bea♥ hat gesagt…

Hallo Raphaela,
ein Tütchen reicht aus:-)
lg bea

Raphaela hat gesagt…

Hallo Bea,
okay, dann bekommst du eine Portion.

Ich nehme zum Aussäen immer die ganz normale (billige) Blumenerde aus dem Discounter. Hans hatte ja geschrieben, dass die Erde unbedingt ungedüngt sein soll. Es gibt natürlich auch in den Gärtnereien ganz spezielle (und teuerere) Aussaaterde. Man kann die Blumenerde auch mit Sand mischen, dann ist sie noch durchlässiger

Als "Mini-Gewächshaus" nehme ich gerne diese Fleisch- und Gemüseschalen aus durchsichtigem Plastik (da, wo Braten, Hackfleisch, Weintrauben usw. drin verkauft werden). Wenn noch keine Löcher drin sind (in Obstschalen sind schon welche drin), dann bohre ich mit einem erhitzten Schaschlikspieß selber welche rein. Eine Schale unten als Boden, eine oben drauf als Dach (damit es schön kuschelig im "Gewächshaus" wird) Das funktioniert echt prima! Sobald ich ausgesät habe und sich die ersten Keimlinge zeigen (das geht bei den Dahlien ganz schnell), dann kann ich euch ja mal Fotos davon zeigen.

Viele Grüße,
Raphaela

♥Bea♥ hat gesagt…

Hallo Raphaela,
gut dann nehme ich auch normal Erde weil die Aussaaterde ist mir zu teuer und ich habe geschaut die ist auch gedüngt!
So durchsichtige Pötte habe ich leider keine:-(.
Kann man oben auf den Topf auch Frischhaltefolie legen?
LG Bea

kreativgeschichten hat gesagt…

Liebe Raphaela,

gern gebe ich auch dem kleinen Robert einen Platz an der Sonne.

Nehmen wir mal zwei Tütchen, kann ja nicht schaden, wenn es so viel Samen davon gibt.

Und der Tipp mit den Weintraubenhäuschen ist echt gut. So stell ich mir das gut vor. Was ist, wenn der Deckel nicht mehr passt und die Stengel zu groß sind, dann braucht es auch kein Dach mehr, oder?

LG Anette

Raphaela hat gesagt…

Ja, dann musst du aber Löcher reinpieksen, damit es nicht schimmelt.

Deine Samen sind schon im Umschlag. Stecke ich nachher ein. Dann kannst du bald loslegen. :-)

Tschüss, Raphaela

♥Bea♥ hat gesagt…

Danke dir für die Info, dann mache ich es so:-)
Ich freue mich:-)
Wenn ich die Samen habe werde ich fleißig aussäen und schauen was so heran wächst:-)
Ich bin so happyyyyyyyyyyyyyy
lg Bea

Raphaela hat gesagt…

Hallo Anette,
wenn die Sämlinge zu groß für das "Gewächshaus" geworden sind, dann solltest du sie "pikieren" (auseinanderpflanzen). Dann kommt jedes Pflänzchen in einen eigenen Blumentopf. Gewächshaus wäre auch dann noch gut, muss aber nicht sein. Sie sollen ja auch abgehärtet werden. Aber NICHT VOR DEN EISHEILIGEN (Mitte Mai) rausstellen!

Im letzten Jahr wären mir beinahe meine Jacaranda-Bäume aus Amerika erfroren, weil ich sie tagsüber rausgestellt hatte und am Abend vergessen hatte, sie wieder reinzuholen. :-( Drei sind noch übrig, die habe ich wieder aufpäppeln können.

Deine Dahliensamen wandern heute auch noch in den Briefkasten.

Tschüss, Raphaela

Svanvithe hat gesagt…

Liebe Raphaela,

hier nun meine letzte Orderung: ich hätte gern zwei Tüten in mein Depot.

Hast du meine Adresse noch? Sonst schicke ich sie.

Ich freue mich auf unser gemeinsames Dahlienabenteuer.

Allerbeste Grüße für ein Frühlingswochenende

Anke

Raphaela hat gesagt…

Hallo Anke,
wenn du noch immer dort wohnst, wo früher mal gesägt wurde, dann habe ich sie noch. :-)

Tschüss und auch dir ein schönes Frühlingswochenende,
Raphaela

Svanvithe hat gesagt…

Jawoll, ja, und da bleibe ich auch, denn das ist MEINS (bzw. UNSER, denn Herr Schwanenweiß hat auch seinen Anteil).

Anonym hat gesagt…

Hallo!

Genau diese hab ich schon vor Monaten bei Dir bewundert ... ich würd sie gern nach dem Gemüsebeet in einer Reihe hinpflanzen .. ich schätze es sind so 6 - 7 m Gartenlänge. Wieviel benötigt man dazu?
Würdest Sie bitte dazu packen.

Mailadresse folgt per Mail.

LG Suzana

Raphaela hat gesagt…

Hallo Suzana,
ich schätze mal, dass du auf einen Meter so etwa 4 Pflanzen brauchen wirst. Man weiß natürlich im voraus nicht, wie sich die Kinder entwickeln werden. Wenn du ganz sicher gehen möchtest, dann solltest du dir einfach so viele Knollen wie du brauchst von den niedrigen Topmix-Dahlien im Gartencenter oder in der Gärtnerei besorgen.
Wie viele Samen soll ich dir denn von dieser schicken?
Tschüss und viele Grüße,
Raphaela

Anonym hat gesagt…

Hallo!

Ich glaub 2 Packerl reichen oder?

Muß ja nun auch dran denken wie ich bis Mai (ist recht lang) noch soviel Platz vorab am Fenster ... oder wo sonst gehts so lang schaffe *grins*.

Im Garten ist es ja leichter, aber an das vorab begann ich nun zu denken.

LG Suzana

hexhex-design hat gesagt…

Liebe Raphaela,

könnte ich 2 Tütchen haben wenn Du noch hast? In meinem Vorgarten vor der Haustür habe ich auch Platz, das habe ich ganz vergessen.
Ich danke Dir für die ganze Mühe, die Du jetzt beim Verteilen hattest und beim Beschreiben. Jetzt bin ich gespannt wie die alle bei uns allen unterschiedlich oder gleich ausfallen. Fotos werde ich ganz viele machen, versprochen.
Dir auch ein schönes Wochenende und liebe Grüße
Lesley

Raphaela hat gesagt…

Hallo Lesley,
klar bekommst du 2 Tütchen. Davon habe ich so viele Samen gesammelt, da könntest du auch 20 Tütchen haben! :-)
So, jetzt schalte ich aus und gehe raus.
Euch allen ein schönes Wochenende
mit ganz viel Sonne!
Raphaela

Sheepy hat gesagt…

Vielen Dank für euren Zuspruch, vielleicht hilft die gemeinsame Kampfansage;O))) Ich habe heute schon Gartenluft geschnubbert, einfach herrlich.
Ich würde dann büüüütte auch noch ein Päckchen nehmen, Danke
Ein sonniges Wochenende wünscht euch Sheepy

josali hat gesagt…

Hallo Raphaela,
das scheint mir doch genau die richtige Sorte auch für mich zu sein, da ich die Dahlien ja gerne im Topf bzw. Kübel lassen möchte.
Bienenweide wäre genau das richtige für unseren Garten und da die Mutter (bei Robert dann doch eher Vater- ;o)) Pflanze nicht so groß ist, stehen ja vielleicht auch die Chancen ganz gut, daß auch die Kinder keine Riesen werden?!
Langer Rede kurzer Sinn: ich hätte bitte auch gern ein Tütchen. ;o)
LG
Tanja

Nicky hat gesagt…

Hallo Raphaela
Wenn noch welche da sind würde ich gerne 4 Tütchen nehmen.Wünsche noch ein schönes Wochenende.

LG.Nicole

Raphaela hat gesagt…

@Sheepy: Na klar bekommst du ein Tütchen davon. In deinem Blog habe ich leider kein Impressum gefunden. Ich bräuchte noch deine Postanschrift.

@Tanja: Deine Adresse habe ich noch, du bist ja eine der Blumenspenderinnen für das Blütenmeer. :-)

@Nicky: Ja, es sind noch welche da. Ich habe heute neu eingetütet. Du bekommst aber nur eine Portion — dafür sind in dem Tütchen für dich aber 100 Samenkörnchen drin. Das sind genügend, oder? :-)

Tschüss und noch ein schönes Restwochenende
wünscht euch
Raphaela