Dienstag, 12. Februar 2013

Gratis-Teddybär-Häkelanleitung

Langjährige Blumenbunt-Leserinnen kennen vielleicht noch dieses Teddybärchen, für das ich im Oktober 2010 die Schritt-für-Schritt-Bildanleitung mit einer originalgroßen Abbildung des in einem einzigen Stück zu häkelnden Teddykörpers geschrieben hatte.



Diese Anleitung hatte ich mir damals für eine Grundschul-Häkel-AG für Kinder der 3. und 4. Klassen ausgedacht. Der Teddybär ist also kindererprobt und auch für Häkelanfänger ganz leicht nachzumachen.

Damit ich mal ausprobieren konnte, wie das Einstellen einer Anleitung bei ravelry funktioniert, findet ihr diesen Teddy jetzt HIER.

Ich danke ganz herzlich Sandra Fadequeen, die damals eine der eifrigsten Teddyhäklerinnen gewesen war und nun ihre komplette Bärchen-Kollektion als allererstes Projekt bei ravelry reingeladen hat.

Auch Sabrina hat inzwischen ihr Bärchen von damals als zweites Projekt bei ravelry eingestellt.

Danke, liebe Sandra und liebe Sabrina! Damit habt ihr mir eine große Freude gemacht! :-)
Vielleicht habt ihr anderen, die ihr damals diese Teddies gehäkelt habt, auch noch Lust, eure Bärchen bei ravelry als Projekte einzustellen? Ich würde mich riesig darüber freuen!

HIER findet ihr den Beitrag von damals mit den Links zu allen Bärchenhäklerinnen, die bei der Aktion mitgemacht hatten.

Das Einstellen dieser Teddyanleitung war mein Test für die Gecko-Frecko-Anleitung. Die ist jetzt nämlich komplett fix und fertig, mit den Fotos meiner lieben Testhäklerinnen darin. Demnächst werde ich sie bei ravelry einstellen. Natürlich werde ich euch Bescheid geben, wenn sie drin ist.

Und falls irgendjemand von euch Zeit und Lust hat, mir bei der Übersetzung der Gecko-Anleitung ins Englische (oder in andere Sprachen) zu helfen, würde ich mich freuen, wenn ihr euch bei mir meldet.

Kommentare:

die Malerin hat gesagt…

Die sind ja richtig niedlich Deine Teddybären. Auch für Häkelanfänger geeignet? Vielleicht wäre das auch was für mich? Bin zwar Strickkünstler, aber Häkelanfänger ;.)).

Liebe Grüße Lydia ♥♥♥

Svanvithe hat gesagt…

Die sind schnuffig, liebe Raphaela, und können sicher auch von ungeübten Häklerinnen "erschaffen" werden.

Ich freue mich schon auf Frecko(-Eckis) Anleitung.

Allerbeste Grüße

Anke

Schneeroserl hat gesagt…

Sie sind echt leicht zu häkeln, ich hab einige gemacht und sie sind bei den Kindern immer sehr gut angekommen. Nochmals danke für die supertolle, anfängerfreundliche Anleitung :-))

Lehmi hat gesagt…

Hätte ich nie vermutet, dass ein eigentlich so simples Schema hinter diesen zuckersüßen Bärchen steckt.
Und deine Anleitung ist wirklich sehr schön beschrieben.
Danke dafür ♥
LG Lehmi

Raphaela hat gesagt…

Ja, die sind für absolute Häkelanfänger. Die Mädchen und Jungen aus der 3. und 4. Grundschulklasse haben die damals schon gehäkelt. Und wenn ihr Fragen zu der Anleitung haben solltet, dann könnt mir mich jederzeit gerne fragen.

@Schneeroserl: Hast du noch Fotos von deinen Bären? Du würdest mir eine Riesen-Freude machen, wenn du deine Teddies bei den ravelry-Projekten dazuladen würdest. Danke dir! :-)

Raphaela hat gesagt…

@Lehmi: Bitte schön, gern geschehen! Und danke dir für die ravelry-Freundschaftsanfrage. Jetzt sind wir ravelry-Freundinnen! :-))

hexhex-design hat gesagt…

Die Anleitung hatte ich kürzlich in der Hand, ich muss mich mal irgendwann wirklich dran setzten. Ich hatte mich schon gewundert, kürzlich hatte ich einen Teddy bei Ravelry gesehen und dachte an Dich.
Ich muss meinen Schal auch noch als Pdf-reinstellen. Zur Zeit habe ich keinen Antrieb für viele Dinge, mir fehlt die Sonne.
LG Lesley

Bärbel hat gesagt…

Oh Raphaela, das Bärchen ist eine feine Sache. Ich mach schon mal die Häkelnadel scharf.... :-)
LG
Bärbel

Irene hat gesagt…

Jööööö die sind ja wirklich süss,
lieben Dank fürs zeigen.

LG Irene

Fadequeen hat gesagt…

Liebe Raphaela hab ich doch gerne gemadcht ;) Ist noch nicht die ganze Kollektion ;) muss mal noch ein paar mehr Fotos suchen ;)

Grad letztens habe ich gedacht so ein paar Häkelteddis sollte ich mal wieder machen ;)

Ausser auf Schweizerdeutsch könnte ich dir in keiner Sprache helfen ;)

Liebs gruessli
Sandra

Sabrina hat gesagt…

Jaaa, Schweizerdeutsch! Mach das, das finde ich total witzig.
Ist mal was neues :-)

Für die englischen Begriffe gibt es hier eine schöne Tabelle
http://www.grannys-garret.com/terminology/haekelterm_us-dt.pdf

Eigentlich musst du ja nur die Legende übersetzen, das müsste doch machbar sein.

LG von Sabrina, die vielleicht heute Abend noch ein Bärchen häkelt (wenn sie nach der Bügelwäsche noch Lust hat)

Sabrina hat gesagt…

Ich nochmal,
sei so gut und schreibe wie man sich das runterlädt oben drüber. Ich wollte mir das eben nochmal schnell ausdrucken um es Marlene zu zeigen und hab erst nach einer ganzen Weile verstanden, daß es diesmal nicht an unserem Drucker liegt, sondern daran, daß ich das Bild nicht erst angeklickt hab.
Der erste Druck sieht aus als müsste ich mir einen Termin beim Augenarzt holen...

LG Sabrina

Bärbel hat gesagt…

Hallo Raphaela,

lieben Dank für die Idee und Anleitung deiner Bärchen. Schau mal hier sind unsere Bärchen zu sehen....
http://derschönsteknotenderwelt.de/?p=2746

LG
Bärbel

Sabrina hat gesagt…

Hallo Raphaela,
so ist es besser.
Ich hab echt eine ganze Weile an mir gezweifelt, bevor ich weiter unten gelesen hab wie es funktioniert.

Jetzt sieht man es gleich.

LG von Sabrina die gespannt ist auf die Kulikritzelein ;-)

Schneeroserl hat gesagt…

Ich hab 7 Stück gemacht und bis auf 2 alle verschenkt. Weiß nicht mehr, ob ich die alle auch fotografiert habe, muß ich nachschauen. Einige gingen an Kinder von Bloggerinnen, vielleicht find ich sie ja dort noch :DD

Anonym hat gesagt…

Habe gestern durch Zufall Deine Seite gefunden und gleich losgelegt! 2 Bärchen in knapp 2 Stunden, also wirklich gaaaanz einfach! Dankeschön! Die beiden Kleinen meiner Freundin werden eine Riesenfreude damit haben!