Montag, 19. August 2013

Annabella Honey Queen

Ich war ganz aus dem Häuschen, als ich vorhin die zauberhafte Annabella gesehen habe:


Ist die nicht schnuckelig geworden? Die Aufschrift auf ihrem Shirt habe ich erst später entdeckt. Aber die hat mich dann natürlich noch mehr dahinschmelzen lassen. Und ich freue mich so, dass ich Juliane davon überzeugen konnte, ihrem Mädel lilane Sockenwoll-Haare zu verpassen. (Obwohl ich ja finde, dass die, zumindest auf dem Foto, mehr pink aussehen als lila . . . )

Was für eine herrliche Haarpracht — welch ein schönes Kind!
Noch mehr tolle Bilder, auch Ganzkörperfotos, vom ersten testgestrickten Puppenkind könnt ihr bei der Fadenwirkerin Juliane bewundern.

TAUSENDMAL DANKESCHÖN,
allerliebste Juliane, dass du so eine superschnelle und gründliche Teststrickerin bist! :-)
Hast du ihr das Honey-Queen-Shirt absichtlich angezogen, um mir eine Extra-Freude zu machen? Oder war das Zufall?

Kommentare:

Die Fadenwirkerin hat gesagt…

Liebe Raphaela,

für die Kleidung bin ich in die Erinnerungskiste meiner Mädchen getaucht und das war der einzige Pullover in passender Größe. Meine Kinder haben ihn bis zum Umfallen getragen, daher ist er auch schon sehr verschossen. Das er natürlich sehr gut zu Dir und Deiner Bienenleidenschaft passt, daß ist mir erst später aufgefallen.

Ich freue mich, daß Dir Annabella gefällt und mir hat das Teststricken sehr viel Spaß gemacht.

LG von Juliane

Susi Büntchen hat gesagt…

Hach, die Püppkens sind ja sooo toll!
Eine schöner als die andere!
Wobei mir die Fimoaugen auch sehr gut gefallen haben, weil man damit die Stimmung besser ausdrücken kann. Aber die kann man ja ganz nach Belieben machen.

Wenn es die Anleitung mal zu kaufen gibt, werd ich wohl auch zulangen müssen, denn nun reizt mich die junge Dame doch sehr. ;-)
Wenn ich so ein Püppchen schon nicht für mich brauche, dann kann ich sie doch bestüüüüümt in der Schule brauchen! ;-) Nicht????? ;-)

War eine tolle Idee so eine lebensgroße Puppe zu entwerfen, Raphaela!

Ich wünsch dir noch eine schöne Woche und schick dir viele liebe Grüße

Susi

Elkes Kreatives Spinnstübchen hat gesagt…

Ja - ich bestaune sie auch zum 2. Mal. Sooo süß.
Liebe Grüße
Elke

Sabrina hat gesagt…

Ach Gott ist die niedlich!
Und die Haare sind perfekt! Die Frisur sowieso.
Der Hals irritiert mich?! Der war bei deinen Puppen schmaler, oder?

Egal, ganz zauberhaft das Püppchen!
Wenn ich nur lieber stricken würde ;-)
Magst du nicht sowas auch als Häkelpuppe entwerfen? hehehe

LG Sabrina

Svanvithe hat gesagt…

Was für eine hübsche Annabella. Und wahrlich diese Haarpracht ist beneidenswert...

Fröhliche Grüße

Anke

WolleWahn hat gesagt…

Die sind sooooo toll die Puppenkinder. Ich liebe sie. Ganz ganz zauberhaft!
Leider kann ich besser stricken als häkeln. Deshalb werde ich nie ein eigenes Strickpuppenkind haben, was sehr schade ist. Aber vielleicht gibts bald große Häkelpuppenkinder von Dir?
Liebe Grüße, Ulla

Raphaela hat gesagt…

Liebe Ulla,
hast du da vielleicht was verwechselt: wenn du besser stricken als häkeln kannst, dann bist du doch bei Holly & Finn genau richtig! Die sind gestrickt. :-)
Aber wenn du meintest, dass du besser häkelst als strickst, dann bist du schon die dritte, die sich eine Häkelanleitung für solche großen Puppen wünscht.
Schönen Abend und viele Grüße,
Raphaela

WolleWahn hat gesagt…

Korrektur meines Kommentares: Sorry, meinte natürlich ich kann besser häkeln als stricken!!

kreativgeschichten hat gesagt…

Boh, was ist sie schnell geboren. Meine liegt noch in den Wehen, aber es sind noch Vorwehen, das dauert leider noch. Aber es ist mir ein Ansporn, wenn ich die fertigen Kinder sehe.

Ganz toll!

LG Anette