Montag, 23. Dezember 2013

Haufenweise Weihnachts-Teddies


Einen ganzen Haufen zuckersüßer Weihnachtsbärchen hat Eleni nach meiner Anleitung gehäkelt. Sie schrieb dazu eben in facebook: Meine Weihnachts-Mitbringsel sind fertig! Meine Kinder haben ihnen Namen gegeben: meins, meins, meins, meins, das braune kann Oma haben, meins, meins, das grüne ist für Papa, meins. — Lustig!

Dieser hier war Eleni's erster Teddy, und das Besondere an Eleni's Bärchen ist, dass sie nach dem Häkeln gefilzt werden.


Eleni hat mir eben verraten, wie sie das macht: Sie häkelt die Bärchen zusammen. Dann dreht sie das Ganze auf die andere Seite. Zwischen den Ohren lässt sie Platz und füllt die Bärchen dann. Aber nicht zu viel, weil die Bärchen ja noch schrumpfen. Dann näht sie die Naht zwischen den Ohren zu. Nun kommen die Bärchen in die Waschmaschine zum Filzen. Anschließend trennt sie die Naht zwischen den Ohren wieder auf und näht Tier-Augen und die Nase aus Kunststoff an. Dann näht sie den Kopf mit dünnem Garn wieder zu. Zum Schluss noch den Mund aufsticken, Schleife drum, fertig. Wichtig: die Ohren und der Hals müssen auch mit der Filzwolle abgenäht werden, damit sie mitschrumpfen.

Sehr niedlich! Vielen Dank Eleni, für die tollen Fotos und deine Tipps! :-)

Sehr fleißig war auch Schwester Hannah, die 30 Teddybären für eine Kindergartengruppe gehäkelt hat.

Ganz toll! Vielen Dank auch an dich, Sr. Hannah, für das schöne Bild.
(Ich habe sie extra gefragt: man darf Schwestern in facebook auch duzen. :-)


Auch ein dickes Dankeschön an all die anderen fleißigen Teddybär-Häklerinnen, deren Fotos ihr in facebook oder in der Teddybär-Galerie in ravelry bewundern könnt.

Die Teddybär-Anleitung bekommt ihr noch immer kostenlos hier über mein Blog — oder zum Runterladen auf meiner facebook-Seite BLUMENBUNT (einfach nach unten scrollen, da ist sie dann).

Kommentare:

pinkpaillette hat gesagt…

Oh, die Teddys sind ja goldig! Gehäkelt?
Solche möchte ich auch gerne machen.....
Herzliche Grüsse und frohe Festtage, colette

Raphaela hat gesagt…

Ja, Colette, die sind in einem Stück gehäkelt, und dann hat Eleni sie gefilzt. Die Anleitung findest du hier bei mir zum kostenlosen Runterladen (guck mal oben, bei den Menüs).
Viele Grüße und dir auch frohe Festtage,
Raphaela

Schneeroserl hat gesagt…

Die Filzbären sind ja echt der Hammer, sind alle sehr schön geworden.
Danke Raphaela für diese Anleitung, sie sind superleicht zu machen (auch für Anfänger) und sind ruckzuck fertig.
schöne weihnachten, Rose

Pfiffigste hat gesagt…

Frohe Weihnachten!