Mittwoch, 22. September 2010

Ideenreiche Themenbilder — "Chaos-Schublade"

Das Thema diese Woche kommt von Frau HannaPurzel und ist "Chaos-Schublade".

Das hier ist meine chaotischste Schublade. Sie ist in der Küche, und eigentlich finde ich sie jetzt gar nicht sooooo chaotisch, denn es sind lauter Küchen-Utensilien drin.




Das Seltsame ist: In unserem Haus gibt's viele Ecken, an denen sich irgendwelcher Kram sammelt, den man nicht eindeutig irgendwo zurordnen und hinräumen kann. Die Schubladen sind eigentlich ganz okay. Vielleicht sollte ich es andersrum machen — allen Kram in Schränken und Schubladen verstecken, dann sähe es auch ganz schön aus.

Für undefinierbaren Krimskrams, der sich bestimmt in allen Familien ansammelt und den ich bei Mr. Linky schon in einigen eurer Schubladen erkennen konnte, haben wir so "Krimskrams-Körbe" wie diesen hier:


Erkennt ihr die Dinge, die bei euch in Schubladen versteckt sind? :-)

Zum Schluss nochmal eine Erinnerung an alle, die noch nicht mitgemacht haben: Mein Stick-Schatzkisten-Geburtstags-Gewinnspiel vom 19. September läuft noch bis zum nächsten Sonntag-Abend. Mitmachen können natürlich auch alle diejenigen, die selber nicht sticken. Ihr müsst für die Teilnahme auch nicht unbedingt das Zählmuster mit der Farb-Legende zum Sticken runterlanden. Im Falle eines Gewinnes könntet ihr die Schatzkiste ja vielleicht an eine liebe Freundin (oder Freund — es gibt auch stickende Männer!) oder an die Mutti (den Vati) weiter verschenken.

Kommentare:

Geli hat gesagt…

...einfach lustig Raphaela, ich erkenne das alles wieder :-))))...lG Geli

Sandra hat gesagt…

Hallo Raphaela,
gestern Nachmittag, so gegen 15 Uhr, du hast gerade gefegt oder gewischt?! Ich hatte aber auch meinen Sohn im Auto, der dringend nach Hause wollte, weil sein Freund kam... sonst hätte ich vielleicht geklingelt.
Wegen dem Wochenende melde ich mich noch mal. Ich habe noch keinen genauen Plan.
Ich hoffe übrigens, dass das Armband passt. Sag es ruhig, ich kann es auch noch mal ändern.
Liebe Grüße, Sandra

Eve hat gesagt…

liebe raphaela...
diese chaoskörbe gefallen mir, da ist wie überraschungseier öffnen. jedes dieser tollen utensilien erzählen geschichten :-)

liebe grüsse eve

aniliy hat gesagt…

genau so eine wie die oben hab ich auch!!!!

RAMTAMTAM hat gesagt…

das schöne an diesen chaos-schubläde -körben oder was auch immer... man entdeckt selbst immer wieder "neues" vergessenes etc... bei uns gibt es das in jedem zimmer - meist sogar mehrmals. und das beste ist: damit beschäftigen sich meine kinder am liebsten... ich saß heute also quasi am schreibtisch... zog die schublade zum fotografieren raus und schwubs standen 2 neugierige neben mir und waren für die nächste halbe stunde perfekt beschäftigt. genial.

glg anke

Adeline hat gesagt…

Ach,so Körbe habe ich auch.Allerdings habe ich die meisten Kramsachen schon in kleine Kisten mit Deckel gepackt...das wirkt dann ordentlicher*GGG*

Line

StoffGemisch hat gesagt…

oh ja, diese schublade gibt es bei uns in der küche auch...auf der einen seite liebe ich solche schubladen auf der anderen bringen sie mich ab und zu auch zu einer gewissen unruhe bis ich sie wieder mal aufgeräumt habe....dann nehme ich mir vor sie immer soooo ordentlisch zu halten, wie sie nun sind, aber es klappt nie....
lg juliane

Maedelssachen hat gesagt…

Klasse, endlich mal eine Küchenschublade, daran hab ich erst gar nicht gedacht, da find ich mein Chaos normal :-))
Ich hatte so eine auch mal, bis Mann zu kochen begonnen hat und angeblich nix gefunden hat, war nur zu faul zu suchen...
lg maria