Donnerstag, 17. Februar 2011

Neue Blumen für das BLÜTENMEER
Heute von Kirsten

Heute zeige ich euch die schönen bunten Blumen, die Kirsten von meine traumwelt gehäkelt hat:



Die erinnern mich irgendwie an diese bunten Pril-Blumen aus meiner Kinderzeit — wer ist auch alt und kennt die noch aus den 70er Jahren DES LETZTEN JAHRHUNDERTS? Ach herrje, beim googlen entdecke ich gerade , dass es eine Fan-Seite für die kultigen Pril-Blumen gibt . . .

Kirsten hat es gerade richtig heftig erwischt: sie liegt mit einer dicken fetten Grippe danieder. Kirsten, ich wünsche dir gute Besserung!

Von einigen der fleißigen Blumenmacherinnen wurde ich schon öfter gefragt, ob ich noch mehr Blumen brauche. Dazu mal hier meine Standard-Anwort, die ich schon mehrmals per Mail verschickt hatte: Ich weiß es noch nicht. Ich kann zurzeit noch nicht absehen, wie viel Fläche die bisher bei mir angekommenen Blumen bedecken werden. Wenn ich nach dem Aufnähen der ersten Ladung noch welche brauchen kann, dann werde ich hier im Blog offiziell dazu aufrufen. Allerdings, und da muss ich nochmal drüber nachdenken, müsste ich eventuell die Anzahl der zu verteilenden Postkarten auf eine bestimmte Höchstzahl pro Mitmacherin begrenzen, weil die ursprünglich geplante Auflage wahrscheinlich schon weit überschritten werden muss.

Morgen werde ich euch die nächsten Blumen vorstellen. Die kamen von Elke.

Kommentare:

♥Bea♥ hat gesagt…

Ach was sind die Blumen so wunderschöööööööön, die Prilblumen kenne ich auch noch, bin 1970 geboren. Ich möchte noch etwas zu den Karten schrieben, wenn ich dir meine Blumen sende dann möchte ich nur 1 Karte als Andenken haben und nicht mehr! Aber das schriebe ich dir auch noch dabei,
lg Bea

Elke hat gesagt…

Uh ja, die Prilblumen klebten noch lange (auch als sie längst sowas von out waren, bei uns an den Küchenfliesen). Und ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich meine fast, bei meiner Oma in der Waschküche hat ein Exemplar tatsächlich überlebt(muss ich glatt mal nachschauen, wenn ich wieder dort bin). Ja auch Blumen können ein langes Leben haben. Ich finde sie (mittlerweile wieder) so schön.

LG Elke

Sandra hat gesagt…

Hallo Raphaela,
euer Projekt wächst und wächst, ich bin schon gespannt auf das Endergebnis. Das war eine schöne Idee von dir!
In diesem Blog http://kasparasregnbue.blogspot.com/
verarbeitet die Schreiberin Retrostoffe, u.a. natürlich mit Prilblumen - finde ich total schön! Lohnt sich mal reinzuschauen.
Liebe Grüße
Sandra

ille* hat gesagt…

Hihi, ich dachte auch sofort an Pril-Blumen, die waren zwar vor meiner Zeit, aber einmal auf den Küchenschrank geklebt, überstehen sie auch den Übergang ins neue Jahrtausend... ;-)
Die bunten Blumen machen richig gute Laune und Lust auf Frühling und Sonne und den Garten, bzw. meinen kleinen Nutzgarten im Balkonkasten ;-)

LG,
ille*

schöngeist for two hat gesagt…

ich find sie sehr süss, diese lustige bunte Mischung
Prilblumen kenn ich gut.

Liebe Grüsse Elke

pinkpaillette hat gesagt…

Liebe Raphaela
leider muss ich sagen, dass ich diese Pril-Blumen auch noch persönlich kenne;-((
Ich möchte dir gerne meine Blumen schicken, nicht dass du dann keine Verwendung mehr dafür hast, so wie du überflutet wirst.
Wo soll ich sie hinschicken? Wahrscheinlich bin ich etwas blind, denn stehen würde es bestimmt irgendwo.
Vielen Dank und liebe Grüsse, coeltte

pinkpaillette hat gesagt…

Danke Raphaela,
jetzt habe ich die Adresse gesehen.
Ich wünsche dir einen schönen Montag, colette