Dienstag, 15. März 2011

Die neuen Grünschnäbel sind da,
und Zeiten ändern sich . . .

So sieht die neueste Ausgabe von Grünschnabel aus:


Und weil ich es versäumt hatte, euch die letzte Ausgabe (Nr. 1-2011) zu zeigen, hole ich das hier mal schnell nach:


Fällt euch ein Unterschied bei beiden Titelseiten auf?


Ganz neu steht nun seit der letzten Ausgabe unten auf der Titelseite eine Internetadresse.

Das ist eine prima Sache, denn nun brauche ich euch künftig aus dem Inhalt gar nichts mehr zu zeigen. Die grün erleben Pflanzenspezialisten hatten nämlich eine richtig klasse Idee: Seit neuestem stellen sie das ganze Heft ins Internet. Das ist ja toll, denn nun brauchen auch die Kinder gar nicht mehr nach draußen zu gehen, sondern sie können sich die jeweils aktuelle Ausgabe direkt am Computer ansehen oder als Datei runterladen . . . super! ;-)

Das könnt ihr nun auch tun, unter www.gruen-schnabel.de findet ihr die komplette Ausgabe und viele Malbilder und Basteltipps zum Runterladen und selber Ausdrucken.

Übrigens, das passt nun vielleicht an dieser Stelle ganz gut, ich hatte euch noch gar nicht von der traurigen Nachricht erzählt, die ich letzte Woche bekommen habe: Die Schlütersche Druckerei, ein Traditionshaus, das es seit 1747 (!) gibt, in der ich vor vielen Jahren meine Ausbildung zur Schriftsetzerin gemacht habe und der ich noch vor kurzem einen Besuch abgestattet und euch von meiner "Zeitreise in die Vergangenheit" berichtet hatte, die wird nun Ende Mai schließen. Zeiten ändern sich . . . *schnief*

Kommentare:

simpleSimplie hat gesagt…

Ohje, ich kann gut verstehen, dass es Dir in der Seele weh tut, dass "Deine" Druckerei geschlossen wird.
Ich hatte schon beim Lesen Deines Berichtes das gefühl, dass ein ganzes Stück Deines Herzens an diesem Betrieb hängt.
Wie schade nur, dass immer weniger gedruckt, sondern mehr und mehr online gestellt wird - wofür der "Grünschnabel" ja genau so ein Beispiel für die derzeitige Entwicklung ist. Wer weiß, wie lange es ihn und ähnliche Hefte überhaupt noch als Print gibt?

Ich hoffe, Du hast trotzdem einen schönen Tag - jedenfalls wünsche ich ihn Dir!

Liebe Grüße,
Petra

ille* hat gesagt…

Hey,

kennst du den?

http://www.gruenschnabel.com/html/Homeflur.html

Ein toller Kinderliedermacher - stammt aus dem Dorf in dem ich groß geworden bin. Auch ein Grünschnabel. :-)

Lg,
ille*